Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 4x01 The Hour Of The Wolf
:: 4x02 Whatever Happened To Mr. Garibaldi?
:: 4x03 The Summoning
:: 4x04 Falling Toward Apotheosis
:: 4x05 The Long Night
:: 4x06 Into The Fire
:: 4x07 Epiphanies
:: 4x08 The Illusion Of Truth
:: 4x09 Atonement
:: 4x10 Racing Mars
:: 4x11 Lines Of Communication
:: 4x12 Conflicts Of Interests
:: 4x13 Rumors, Bargains and Lies
:: 4x14 Moments of Transition
:: 4x15 No Surrender, No Retreat
:: 4x16 The Exercise Of Vital Powers
:: 4x17 The Face Of The Enemy
:: 4x18 Intersection In Real Time
:: 4x19 Between The Darkness And The Light
:: 4x20 Endgame
:: 4x21 Rising Star
:: 4x22 The Deconstruction Of Falling Stars


Babylon 5 Episodenguide


4x12 "Conflicts Of Interests"

[Ein Job für Garibaldi]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (4) » 

Regie:
David J. Eagle
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Bruce Boxleitner (Captain John Sheridan)
Claudia Christian (Cmdr. Susan Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Jason Carter (Marcus Cole)
Jeff Conaway (Zack Allan)
Patricia Tallman (Lyta Alexander)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
Mark Schneider (Wade)
Denise Gentile (Lise Hampton)
Tim Choate (Zathras)

 Kurzinhalt
Während Ivanova nach Epsilon 3 fliegt, um Hilfe für den neuen Sender zu erbitten, erhält Michael Garibaldi durch die Vermittlung Wades einen Job, der zu einer interessanten Begegnung und einigem Ärger führt. Sheridan plant unterdessen, die Ranger als Schutz- und Friedenstruppe einzusetzen.


 Inhalt
Garibaldi wird von Wade bei dem erfolgreichen Abschluss eines Geschäfts beobachtet. Daraufhin bespricht Wade mit einem seiner Leute, dass man Garibaldi jetzt den ersten Auftrag erteilen solle um zu sehen, ob er zuverlässig sei.

Indessen erhält Zack Allan von Captain Sheridan die Anweisung, Garibaldi seine Waffe, die ID-Card und den Kommunikator, die er nicht zurückgegeben habe, abzunehmen. Zack fordert Garibaldi auf, die Sachen herauszugeben, jedoch nicht ohne den entschuldigenden Hinweis, dass es sonst statt seiner ein anderer getan hätte. Garibaldi gibt ihm allerdings enttäuscht zu verstehen, dass ihm das lieber gewesen wäre.

Dr. Franklin inspiziert derweil den neuen Senderaum, muss aber von Ivanova erfahren, dass sie bisher nicht genügend Energie zur Verfügung hätten um die Sendungen weit genug übertragen zu können. Franklin schlägt vor, auf Epsilon 3 um Unterstützung zu bitten. Susan will dieser Idee umgehend nachgehen und fliegt mit einem Shuttle los.

In seinem Quartier bereitet Garibaldi sich gerade eine Mahlzeit zu, als Wade ihn aufsucht und ihm eröffnet, er habe einen Job für ihn. Er wolle ihn als Bodyguard und als Führer für einen Kontakt, der wichtige geheime Geschäfte auf Babylon 5 zu erledigen habe. Garibaldi müsse ihn lediglich an den Sicherheitskräften vorbei auf die Station schleusen. Bezüglich seiner ehemaligen Mitarbeiter, gibt Garibaldi angesichts seiner Enttäuschung durch Zack zu verstehen, habe er keine Skrupel, und nimmt den Job an.

Während Ivanova auf Epsilon 3 merkwürdigerweise auf Zathras trifft, erfährt Garibaldi im Andockbereich, das der Kontakt seine Frau geschickt habe, die sich in das Geschäft einarbeiten soll. Diese Frau kennt Garibaldi bereits…


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Gisa von Delft

In der Einführungssequenz sehen wir Garibaldi wie wir ihn kennen, mit Freude an dem was er tut und an seinem Erfolg – eine schöne Szene. Dafür kommt Sheridan fast schon "zickig" daher, das will irgendwie nicht zu ihm passen. Und der arme Zack muss es ausbaden – da hätte Sheridan das besser selber erledigen sollen.

Zathras ist eine Figur, der meine Sympathie eindeutig gilt. Dennoch hätte ich hier gut auf ihn verzichten können – diese Zathras-mal-zehn Geschichte ist doch reichlich an den Haaren herbeigezogen.

Dafür gibt es eine nette Szene um Londo und G’Kar die doch immer wieder eines der besten Teams (wenn nicht das beste) der Serie sind. Eine schöne Idee ist es auch, diese beiden zu einer Zusammenarbeit zu bewegen, Wesen, die einst so verfeindet waren klar zu machen, dass es doch auch Gemeinsamkeiten gibt und sie gemeinsam etwas Gewinnbringendes ausrichten können.

Interessant wird jetzt auf jeden Fall die Story um Garibaldi mit dem Treffen auf seine Vergangenheit und der Frage, was dieser Edgars mit ihm vorhat und welche Rolle die Telepathen dabei spielen. Das kann noch eine spannende Geschichte geben.