Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 4x01 The Hour Of The Wolf
:: 4x02 Whatever Happened To Mr. Garibaldi?
:: 4x03 The Summoning
:: 4x04 Falling Toward Apotheosis
:: 4x05 The Long Night
:: 4x06 Into The Fire
:: 4x07 Epiphanies
:: 4x08 The Illusion Of Truth
:: 4x09 Atonement
:: 4x10 Racing Mars
:: 4x11 Lines Of Communication
:: 4x12 Conflicts Of Interests
:: 4x13 Rumors, Bargains and Lies
:: 4x14 Moments of Transition
:: 4x15 No Surrender, No Retreat
:: 4x16 The Exercise Of Vital Powers
:: 4x17 The Face Of The Enemy
:: 4x18 Intersection In Real Time
:: 4x19 Between The Darkness And The Light
:: 4x20 Endgame
:: 4x21 Rising Star
:: 4x22 The Deconstruction Of Falling Stars


Babylon 5 Episodenguide


4x11 "Lines Of Communication"

[Die Stimme des Widerstands]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (3) » 

Regie:
John C. Flinn III
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Bruce Boxleitner (Captain John Sheridan)
Claudia Christian (Cmdr. Susan Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Jason Carter (Marcus Cole)
Jeff Conaway (Zack Allan)
Patricia Tallman (Lyta Alexander)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
Marjorie Monaghan (Nummer Eins)
Paolo Seganto (Phillipe)
G. W. Stevens (Forell)

 Kurzinhalt
Stephen und Marcus informieren den Marswiderstand über den Grund ihres Besuches und tragen ihre Bitte vor. Delenn erfährt unterdessen von Angriffen auf Schiffe befreundeter Völker und fliegt los, um der Sache nachzugehen. Captain Sheridan hat eine Idee, was der Propaganda von ISN entgegen zu setzen sei.


 Inhalt
Sheridan ärgert sich während einer ISN-Sendung einmal mehr über die Beiträge. Er ist sich mit Ivanova einig, dass es wohl nur eine Frage der Zeit sei, bis neuer Ärger von Seiten der Erde auf sie zukäme.

Franklin und Marcus bereiten sich auf dem Mars auf ihr Treffen mit den Führern der Widerstandsbewegung vor. Delenn wird unterdessen von einem Minbari namens Forell in Kenntnis gesetzt, dass Transportschiffe an der Grenze zu verschiedenen Völkern, die unter dem Schutz der Minbari stehen, angegriffen wurden.

Delenn informiert Sheridan darüber, dass sie mit einigen Whitestar-Schiffen losfliegen wolle, um der Sache selber nachzugehen.

Eine erneute Verärgerung über ISN veranlasst Sheridan, sich eine Antwort auf die Berichterstattung zu überlegen und er hat eine fabelhafte Idee, an der er Ivanova auf der Stelle teilhaben lässt. Sie ist darüber allerdings angesichts des Zeitpunkts, es ist mitten in der Nacht, nicht so spontan begeistert.

Während Franklin den Führern des Widerstands eine Nachricht von Sheridan überbringt erfährt Delenn auf ihrem Flug, dass es in ihrer Heimat massive Probleme unter den Kasten gibt. Dann erreichen sie schließlich den Ort der Überfälle und sie erlebt eine unangenehme Überraschung.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Gisa von Delft

In dieser Episode wird es nun auf dem Mars interessanter und recht spannend ist der Minbari-Part. Hier geht es jetzt an die Hinterlassenschaften der Schatten und diesen wabernden Drakh fand ich ziemlich beeindruckend – leider hat er nur einen recht kurzen Auftritt.

Auch die Besetzung der „Nummer Eins“ hat mir gut gefallen und eine Affaire für Stephen war durchaus dran – wieder eine eigenwillige, konsequente Frau, das scheint der Typ zu sein, mit dem Stephen sich auseinandersetzen muss. Die Charakterzeichnung bleibt glaubwürdig, das finde ich immer wieder bemerkenswert.

Das gleiche kann man für die Charakterzeichnung Sheridans sagen. Wieder einmal nimmt er etwas, was ihn ärgert, als Herausforderung und macht etwas Positives daraus. Für etwas Spaß sorgt die Szene mit der verschlafenen Ivanova – auch sehr glaubwürdig. Gut dargestellt wird dann auch noch das Geheimnis, wie eine Beziehung klappen kann, wenn man sich einmal das Gespräch zwischen Sheridan und Delenn zu Gemüte führt – ich denke, da kann man sogar durchaus etwas lernen.