Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 3x01 Matters Of Honor
:: 3x02 Convictions
:: 3x03 A Day In The Strife
:: 3x04 Passing Through Gethsemane
:: 3x05 Voices Of Authority
:: 3x06 Dust To Dust
:: 3x07 Exogenesis
:: 3x08 Messages From Earth
:: 3x09 Point Of No Return
:: 3x10 Severed Dreams
:: 3x11 Ceremonies Of Light And Dark
:: 3x12 Sic transit Vir
:: 3x13 A Late Delivery From Avalon
:: 3x14 Ship Of Tears
:: 3x15 Interludes And Examinations
:: 3x16 War Without End, Part I
:: 3x17 War Without End, Part II
:: 3x18 Walkabout
:: 3x19 Grey 17 Is Missing
:: 3x20 And The Rock Cried Out, No Hiding Place
:: 3x21 Shadow Dancing
:: 3x22 Z'ha'dum


Babylon 5 Episodenguide


3x19 "Grey 17 Is Missing"

[Das Rätsel von Grau 17]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
19.08.05, 11:21 Uhr
crusader
unregistriert


Die Handlung um die Neuwahl des Ranger Eins kann die Episode auch nicht retten.
14.04.07, 15:40 Uhr
Galen
unregistriert


-
21.04.07, 14:16 Uhr
Mayaa
unregistriert


Also ich muss sagen soooooo furchtbar fand ich die Folge gar nicht!! Sie lohnt sich!!
18.07.07, 16:24 Uhr
Zoss
unregistriert


"...schlechteste aller Babylon5-Episoden..."
Darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Man konnte doch einiges der Folge abgewinnen, zudem waren meiner Meinung nach viel schlimmere Folgen in der ersten Staffel vorzufinden.
Zustimmen muss ich bzgl. dem lächerlichen Zarg. Das wirkte doch sehr amateurhaft und sorgt auch dafür, dass ich "nur" 3 Sterne vergebe. Trotzdem habe ich nach der Kritik eine viel schlechtere Folge erwartet.
29.07.11, 08:20 Uhr
Chakotay
unregistriert


Zuerst zur Mainstory um Delenns Wahl zur neuen Anführerin der Rangers:
Diese ist sehr spannend und konsequent umgesetzt und Marcus darf mal wieder zeigen, was für ein mutiger Ranger er ist, der sogar bereit ist für den Einen zu sterben.
Auch schön, dass bei Delenns Besuch auf Minbar auch noch einmal Sinclair gedacht wurde.
Nun zur B-Story: Bis Garibaldi auf die sprechende "Stephen King"-Puppe stößt, ist die Story schön gruselig und mysteriös (der verschwundene Techniker, die verborgene Ebene), doch ab da gleitet die Story nur noch ins lächerliche ab.
Schon wieder schwaffelt ein Trupp Verrückter von irgendeinem Unsinn (das hatten wir doch erst bei Arthur)und Garibaldi muss das böse Zarg Monster erlegen: Übrigens, Garibaldi sagt, dass der Zarg eines der gefährlichsten Wesen im Universum ist - dafür lässt er sich aber ziemlich einfach erschiessen ...