Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 3x01 Matters Of Honor
:: 3x02 Convictions
:: 3x03 A Day In The Strife
:: 3x04 Passing Through Gethsemane
:: 3x05 Voices Of Authority
:: 3x06 Dust To Dust
:: 3x07 Exogenesis
:: 3x08 Messages From Earth
:: 3x09 Point Of No Return
:: 3x10 Severed Dreams
:: 3x11 Ceremonies Of Light And Dark
:: 3x12 Sic transit Vir
:: 3x13 A Late Delivery From Avalon
:: 3x14 Ship Of Tears
:: 3x15 Interludes And Examinations
:: 3x16 War Without End, Part I
:: 3x17 War Without End, Part II
:: 3x18 Walkabout
:: 3x19 Grey 17 Is Missing
:: 3x20 And The Rock Cried Out, No Hiding Place
:: 3x21 Shadow Dancing
:: 3x22 Z'ha'dum


Babylon 5 Episodenguide


3x19 "Grey 17 Is Missing"

[Das Rätsel von Grau 17]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
John C. Flinn, III
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Bruce Boxleitner (Captain John Sheridan)
Claudia Christian (Cmdr. Susan Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Jason Carter (Marcus Cole)
Jeff Conaway (Zack Allan)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
Robert Englund (Jeremiah)
Katherine Moffat (Supervisor)
Eamonn Roche (1. Mann)
John Vickery (Neroon)
Time Winters (Rathenn)
Thom Barry (Reparaturarbeiter)

 Kurzinhalt
Ivanova wird beauftragt, Dr. Franklin zu suchen, um die im Untergrund lebenden Telepathen ansprechen zu können, die dieser einst vor dem Psi Corps gerettet hatte.
Delenn sagt zu, die Führung der Ranger zu übernehmen, stößt dabei aber bei Neroon, einem Vertreter der Kriegerkaste, auf erbitterten Widerstand, da dessen Meinung nach die Kriegerkaste alle Streitkräfte führen sollte. Garibaldi vermisst unterdessen nicht nur einen Techniker sondern gleich ein ganzes Stockwerk im grauen Sektor...


 Inhalt
Bei der Rekrutierung von Telepathen für den kommenden Kampf gegen die Schatten kommt Sheridan die Idee, zusätzlich noch die Telepathen um Hilfe zu bitten, die einst von Dr. Franklin vor dem Psi Corps gerettet wurden. Ivanova wird beauftragt, Dr. Franklin zu suchen um von ihm dazu etwas zu erfahren.

Nachdem Delenn auf Minbar zugesagt hatte, die Führung der Ranger zu übernehmen, wird auf Babylon 5 eine entsprechende Zeremonie geplant. Doch mitten in die Vorbereitungen platzt Neroon, der Delenn die Führung der Rangers streitig macht und sie auffordert, diese an die Kriegerkaste abzugeben. Er habe geschworen, sie aufzuhalten, egal wie.

Lennier will Sheridan um Hilfe bitten, doch Delenn lehnt dies ab, so dass Lennier Marcus ins Vertrauen zieht. Marcus sagt zu, Neroon aufzuhalten und es kommt zum Kampf zwischen den beiden - einem Kampf auf Leben und Tod...

Garibaldi sucht unterdessen nach einem vermissten Techniker und stellt dabei fest, dass man nur 29 Stockwerke im grauen Sektor finden kann, obwohl die Pläne 30 Stockwerke anzeigen. Er fährt so lange mit dem Aufzug, bis er merkt, dass zwischen zwei Stockwerken die Fahrt doppelt so lange dauert als sonst. Er hält genau dazwischen an, öffnet die Tür und findet etwas, mit dem er nie gerechnet hätte...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Matthias Pohlmann

Hmm... Man sieht diese Folge das erste Mal und versteht danach sehr gut, warum diese Episode vielfach als die schlechteste aller Babylon5-Episoden angesehen wird. Betrachtet man sie ein weiteres Mal, so muss man aber eingestehen, dass dies eigentlich nur einen Teil der Geschichte betrifft - den, der der Folge ihren Titel gab. Die Geschichte rund um Grau 17 und den Zarg ist zugegeben schwach bis lächerlich trotz der für Fans der Serie Jeremiah möglicherweise amüsanten Fußnote, dass dort eben eine Figur namens Jeremiah vom Ende der Welt redet - die gleiche Bezeichnung gilt in jener Serie für den Haupthandlungsort und Wohnort von Jeremiah, der Hauptfigur.

Abgesehen von dieser wirklich schwachen Story (der ach so gefährliche Zarg wird am Ende auch arg einfach getötet) hat diese Folge aber durchaus auch gute Elemente. So ist wird die Geschichte von Dr. Franklin weitererzählt und dabei auch gleich dessen Hilfe für die Telepathen nochmals aufgewärmt. Und in der Delenn/Neroon/Marcus-Geschichte ist dann sogar ein Grund zu finden, dieser Episode eine wirkliche Existenzberechtigung zu geben, bei der man auch wieder etwas über das Volk der Minbari (diesmal über ihre familiären Bindungen) lernen kann. (Die Franklin-Geschichte hätte ja auch in einer anderen Folge kurz eingeflochten werden können.)

Hätte JMS also diesen unseligen Zarg weg gelassen, so wäre die Folge wahrscheinlich als zufrieden stellend bis gut einzustufen gewesen - so sei aber den harten Kritikern dieser Episode zugegeben, dass man bei der Bewertung an dieser Schwäche nicht vorbei kann. Alles in allem also die auch meiner Meinung nach schwächste Folge der Serie - zwei von fünf Punkten würde ich aber trotzdem noch loseisen.