Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 3x01 Matters Of Honor
:: 3x02 Convictions
:: 3x03 A Day In The Strife
:: 3x04 Passing Through Gethsemane
:: 3x05 Voices Of Authority
:: 3x06 Dust To Dust
:: 3x07 Exogenesis
:: 3x08 Messages From Earth
:: 3x09 Point Of No Return
:: 3x10 Severed Dreams
:: 3x11 Ceremonies Of Light And Dark
:: 3x12 Sic transit Vir
:: 3x13 A Late Delivery From Avalon
:: 3x14 Ship Of Tears
:: 3x15 Interludes And Examinations
:: 3x16 War Without End, Part I
:: 3x17 War Without End, Part II
:: 3x18 Walkabout
:: 3x19 Grey 17 Is Missing
:: 3x20 And The Rock Cried Out, No Hiding Place
:: 3x21 Shadow Dancing
:: 3x22 Z'ha'dum


Babylon 5 Episodenguide


3x01 "Matters Of Honor"

[Das Schattenschiff]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
Kevin G. Cremin
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Bruce Boxleitner (Captain John Sheridan)
Claudia Christian (Cmdr. Susan Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Jason Carter (Marcus Cole)
Jeff Conaway (Zack Allan)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
Tucker Smallwood (David Endawi)
Ed Wasser (Morden)
Nils Allen Stewart (grosser Mann)
Kitty Swink (Senatorin)
Andrew Walker (PSI-Cop)
Jonathan Chapman (Dazi-Pilot)

 Kurzinhalt
David Endawi vom Geheimdienst der Erdstreitkräfte kommt auf die Station um mit allen Botschaftern über die von Ltd. Keffer aufgezeichneten Schiffe zu sprechen. Unterdessen nimmt ein Ranger Captain Sheridan und einige andere mit auf eine Mission um den Planeten Zagros 7.


 Inhalt
Captain Sheridan trifft im Zen-Garten auf Botschafter Kosh, bei dem er sich für seine Rettung bedankt. Auf die Frage, warum er in Kauf nahm, dass seine wahre Gestalt gesehen wurde, antwortet Kosh schlicht wie immer: "Es war notwendig."

Vor einem Planeten, auf dem sich ein Ausbildungslager der Ranger befindet, gibt es ein Gefecht. Die Centauri haben einen Minengürtel gelegt, die Ranger können den Planeten nicht verlassen. Einem der Ranger, Marcus Cole, gelingt es, mit einem Gleiter zu entkommen. Im Hyperraum setzt Cole Kurs auf Babylon 5 und reduziert die Lebenserhaltungssysteme um genügend Energie für den Antrieb zu haben.

Sheridan und Ivanova warten auf einen sehr kurzfristig angekündigten Besuch, David Endawi vom Geheimdienst der Erdstreitkräfte möchte mit allen Botschaftern sprechen. Nach seinem Eintreffen zeigt er Botschafterin Delenn im Beisein von Sheridan und Ivanova die Aufzeichnungen Ltd. Keffers von dem spinnenartigen Schiff ("The Fall Of Night / Der Pakt mit dem Teufel"). Die Erdregierung habe nicht die geringste Idee, um was für eine Art Schiff es sich handele. Delenn sagt, sie habe so ein Schiff noch nie gesehen und bedauert, nicht weiterhelfen zu können. Auch Sheridan und Ivanova verneinen, so ein Schiff je im Babylon 5-Sektor gesichtet zu haben.

Als Endawi gegangen ist erklärt Delenn Sheridan, dass es sich eindeutig um ein Schattenschiff handele. Sehen würde sie so eines jedoch auch zum ersten Mal. Die Schatten dürften keinesfalls wissen, dass man sie entdeckt habe, denn man sei noch nicht ausreichend auf den Kampf vorbereitet.

Auf dem Zocalo sitzt Londo Mollari an der Bar, als Morden zu ihm kommt. Londo will die Partnerschaft mit dessen Verbündeten beenden. Morden wird sich zur Schlussabrechnung, wie er sagt, später mit Londo in dessen Quartier treffen.

Ein bewusstloser Mann, der eben auf die Station kam, wird ins Medlab gebracht. Dr. Franklin scannt ihn und entdeckt dabei ein Rangerabzeichen. Er dreht sich um, um einer Kollegin durchzugeben, dass ein Patient mit totalem Erschöpfungszustand da sei, der wohl länger bliebe. Als er sich wieder umdreht ist der Mann verschwunden.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Gisa von Delft

Dann steigen wir auch zügig, aber nicht hektisch, in die nächste Staffel ein. Nachdem wir in der 2. Staffel keinen Cliffhanger hatten wird hier nun ein bisschen "aufgearbeitet".

Kosh gibt wieder einmal glasklare Antworten, und ein nerviger Investigator von der Erde kommt um Botschafter zu befragen - nichts Neues soweit.

Dafür wird dann aber ein neuer Charakter eingeführt, an dem wir noch einige Freude haben werden. Ich halte diesen Ranger mit Jason Carter auch sehr passend besetzt. Außerdem bringt er eine tolle neue "Flugmaschine" mit: den Whitestar. An ihm werden wir noch ebenso unsere Freude haben, auch hier leistet er schon gute Dienste.

Londo versucht, seine Fesseln mit der Dunkelheit abzustreifen, aber das dürfte nun wohl so einfach nicht mehr sein. Aber immerhin, er versucht es, da ist immer noch die andere Seite in ihm.

Für die Auflockerungsszenen zeichnet diesesmal Garibaldi verantwortlich und sein Dialog mit Endawi hat mich schon ziemlich zum Schmunzeln gebracht, "ich mische mich nie in mein Leben ein..." höchst interessante Philosophie.

Ach, halt, da erfahren wir ja zum Schluss doch noch etwas Späktakuläres: Mr. Morden und das Psi-Corps, das sind allerdings interessante Verstrickungen.