Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 2x01 Points Of Departure
:: 2x02 Revelations
:: 2x03 The Geometry Of Shadows
:: 2x04 A Distant Star
:: 2x05 The Long Dark
:: 2x06 A Spider In The Web
:: 2x07 Soul Mates
:: 2x08 A Race Through Dark Places
:: 2x09 The Coming Of Shadows
:: 2x10 Gropos
:: 2x11 All Alone In The Night
:: 2x12 Acts Of Sacrifice
:: 2x13 Hunter, Prey
:: 2x14 There All The Honor Lies
:: 2x15 And Now For A Word
:: 2x16 In The Shadow Of Z'ha'dum
:: 2x17 Knives
:: 2x18 Confessions And Lamentations
:: 2x19 Divided Loyalties
:: 2x20 The Long, Twilight Struggle
:: 2x21 Comes The Inquisitor
:: 2x22 The Fall Of Night


Babylon 5 Episodenguide


2x20 "The Long, Twilight Struggle"

[Die Armee des Lichts]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
John Flinn
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Bruce Boxleitner (Captain John Sheridan)
Claudia Christian (Cmdr. Susan Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Andrea Thompson (Talia Winters)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Mary Kay Adams (Na'Toth)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
John Schuck (Draal)
Rif Hutton (ISN-Reporter)
William Forward (Lord Refa)
W. Morgan Sheppard (G'Sten)
Neil Bradley (Narn No. 2)
Jonathan Chapman (Narn Second)
Joshua Cox (Tech #1)
Elisa Beth Garver (Tech #2)

 Kurzinhalt
Durch den schon lange anhaltenden Krieg mit den Centauri gehen den Narn so langsam die Ressourcen aus. In einer verzweifelten Aktion wollen sie daher einen Angriff auf einen schwer bewachten Versorgungsposten der Centauri, Gorash 7, starten, um die Centauri wenigstens für eine gewisse Zeit dort zu beschäftigen - Zeit, die die Narn nutzen wollen, um die eigene Verteidigung wieder aufzubauen...

Derweil werden Captain Sheridan und Delenn von Draal kontaktiert, der seine Hilfe gegen die herauf ziehende Dunkelheit anbietet.


 Inhalt
Um ihre immer schlechter werdende Lage im Krieg mit den Centauri ein wenig zu verbessern, planen die Narn einen Angriff auf den Versorgungsposten der Centauri, Gorash 7. Da dieser schwer bewacht wird, würde dies zwar die Heimatwelt für eine Zeit lang ungeschützt lassen, bei einem Erfolg die Centauri aber fürs erste lähmen und den Narn Zeit geben, um ihre planetare Verteidigung wieder aufzubauen. Doch Lord Refa erfährt über seine Mittelsmänner von dem Plan und sieht die geeignete Gelegenheit gekommen, mit Hilfe seiner "Alliierten" einen entscheidenden Schlag gegen die Narn durchzuführen - Londo ist von dieser Idee wenig begeistert, da ihm diese "Alliierten" mittlerweile angesichts ihrer Macht ziemliche Sorgen bereiten...

Derweil erfährt Captain Sheridan von der Existenz der Rangers - geheime Mitglieder einer Organisation, die sich "Armee des Lichts" nennt.

Delenn hatte bisher die alleinige Befehlsgewalt über die Rangers, die sie sich nun mit Captain Sheridan teilt. Diese beginnen nun, den Widerstand gegen die korrupten Kreise in der Erdregierung, gegen Tyrannen und die Finsternis zu organisieren.

Zusätzlich bekommt Sheridan von Draal, der von Epsilon 3 aus sehr vieles im Universum sehen kann, Hilfe angeboten...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Matthias Pohlmann

Was für eine Höllenepisode. Gerade erst eine Folge ist es her, dass man in "Divided Loyalties (Verräter ohne Schuld)" den Schock verdauen musste, dass Talia Winters ein Maulwurf ist und die Station verlassen musste. Und nun - statt dass man eine "Ruhepause" bekommt, geht es Schlag auf Schlag weiter. Wieder einmal ist die Kapitelüberschrift der Staffel "The Coming Of Shadows" auch der Leitfaden durch diese Episode - denn erneut nimmt Londo Mollari diese zu Hilfe - wenn auch mit anfänglichen Bedenken, die wohl einen letzten Rest von Gewissen zeigen. Dennoch setzt er sich über seine eigenen Sorgen hinweg und ist dabei, als die Centauri-Flotte Kriegsverbrechen an den Narn begeht, umso perfider kommt es einem dann daher, wenn er es ist, der verkündet, dass die Mitglieder des Kha'Ri der Kriegsverbrechen an den Centauri angeklagt werden. Dies ist eine der Schlüsselfolgen dieser Staffel, denn die ja noch junge Freiheit der Narn ist mit dieser Folge schon wieder Geschichte.

Beeindruckend aber einmal mehr sind die schauspielerischen Leistungen der Cast - insbesondere von Peter Jurasik, Andreas Katsulas und Mira Furlan sowie von William Forward als Lord Refa.

Fazit: Eine Folge, die eindeutig Lust auf mehr macht, da man förmlich spüren kann, wie die Dunkelheit über die Charaktere der Serie mehr und mehr hereinbricht.