Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 2x01 Points Of Departure
:: 2x02 Revelations
:: 2x03 The Geometry Of Shadows
:: 2x04 A Distant Star
:: 2x05 The Long Dark
:: 2x06 A Spider In The Web
:: 2x07 Soul Mates
:: 2x08 A Race Through Dark Places
:: 2x09 The Coming Of Shadows
:: 2x10 Gropos
:: 2x11 All Alone In The Night
:: 2x12 Acts Of Sacrifice
:: 2x13 Hunter, Prey
:: 2x14 There All The Honor Lies
:: 2x15 And Now For A Word
:: 2x16 In The Shadow Of Z'ha'dum
:: 2x17 Knives
:: 2x18 Confessions And Lamentations
:: 2x19 Divided Loyalties
:: 2x20 The Long, Twilight Struggle
:: 2x21 Comes The Inquisitor
:: 2x22 The Fall Of Night


Babylon 5 Episodenguide


2x12 "Acts Of Sacrifice"

[Auf dem Pulverfass]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (7) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
06.09.05, 22:39 Uhr
crusader
unregistriert


-
13.04.07, 15:58 Uhr
Galen
unregistriert


-
07.07.07, 00:28 Uhr
Zoss
unregistriert


5 Sterne deshalb, weil G`Kar und die Tragik die seine Person mit sich bringt sehr, sehr gut in Szene gesetzt worden ist und zum Mitfühlen schier zwingt. Auch den eigentlich "bösen" Londo muss man einfach nur bedauern. Sehr starke Umsetzung der beiden Figuren.

Den Part von Ivanova fand ich zu abgedreht, einfach nur affig. Aber das ist insgesamt gesehen nebensächlich.
07.07.07, 00:30 Uhr
Zoss
unregistriert


Arrr...Wertung vergessen
26.07.08, 14:33 Uhr
WUT
unregistriert


Super Folge, vorallem wegen G´Kar und Mollari! Ein punkt abzug wegen dieser unötigen nebengeschichte um Ivanova
19.02.11, 19:08 Uhr
talkinghead
unregistriert


-
31.05.11, 08:20 Uhr
Chakotay
unregistriert


Gute, spannende Folge, in der nicht nur G'Kars Charakter besser beleuchtet wird, sondern sich auch der Narn-Centauri-Krieg (beinahe) auf Babylon 5 auswirkt.
Londo wirkt in dieser Episode sehr verloren und allein, vermutlich auch wegen der Schuld, die auf ihm lastet.
Jerry Doyles Darstellung des Garibaldi kommt diesmal irgendwie lustlos rüber, vielleicht hatte Doyle infach keine Lust auf diese Folge
Die Nebengeschichte mit Ivanova ist zunächst noch etwas humorvoll, aber ihre "Lösung" des Problems mit den Lumati ist schon etwas arg lächerlich ...