Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 1x01 Midnight On The Firing Line
:: 1x02 Soul Hunter
:: 1x03 Born To The Purple
:: 1x04 Infection
:: 1x05 The Parliament Of Dreams
:: 1x06 Mind War
:: 1x07 The War Prayer
:: 1x08 And The Sky Full Of Stars
:: 1x09 Deathwalker
:: 1x10 Believers
:: 1x11 Survivors
:: 1x12 By Any Means Necessary
:: 1x13 Signs And Portents
:: 1x14 TKO
:: 1x15 Grail
:: 1x16 Eyes
:: 1x17 Legacies
:: 1x18 A Voice In The Wilderness, Part I
:: 1x19 A Voice In The Wilderness, Part II
:: 1x20 Babylon Squared
:: 1x21 The Quality Of Mercy
:: 1x22 Chrysalis


Babylon 5 Episodenguide


1x06 "Mind War"

[Die Macht des Geistes]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (6) » 

Regie:
Bruce Seth Green
Drehbuch:
J. Michael Straczynski

Hauptdarsteller:
Michael O'Hare (Cmdr. Jeffrey Sinclair)
Claudia Christian (Lt. Comdr. S. Ivanova)
Jerry Doyle (Michael Garibaldi)
Mira Furlan (Delenn)
Richard Biggs (Dr. Stephen Franklin)
Andrea Thompson (Talia Winters)
Stephen Furst (Vir Cotto)
Bill Mumy (Lennier)
Caitlin Brown (Na'Toth)
Andreas Katsulas (G'Kar)
Peter Jurasik (Londo Mollari)

Gaststars:
Walter Koenig (Alfred Bester)
William Allan Young (Jason Ironheart)
Felicity Waterman (Kelsey)
Julia Nickson (Catherine Sakai)
Don Dowe (Flieger)
Elisa Pensler Gabrielli (Guest Liaison)
Michael McKenzie (Narn Captain)
Kevin Page (Geschäftsmann)
Mark S. Porro (Security-Angestellter)
Macaulay Bruton (Garibaldis Helfer)
Marianne Robertson (1. Dome Tech)

 Kurzinhalt
Psi-Cop Alfred Bester kommt auf der Suche nach dem abtrünnigen Telepathen Ironheart auf die Station, der inzwischen Talia um Hilfe gebeten hat. Die Wissenschaftlerin Catherine Sakai soll einen Auftrag auf dem Planeten Sigma 957 ausführen.


 Inhalt
Psi-Cop Bester trifft auf Babylon 5 ein. Er sucht den abtrünnigen Telepathen Jason Ironheart, der Ausbilder von Talia Winters war. Er sei an einem geheimen Projekt der Regierung beteiligt gewesen und habe Informationen, die vielen gefährlich werden könnten.

Unterdessen hat Ironheart Talia gefunden und bittet sie ihm zu helfen.

Catherine Sakai, Wissenschaftlerin und Verlobte Sinclairs, soll auf Sigma 957 einem Planeten, der zur Region der Narn gehört, nach Quantium 40 suchen, einem Element, dass für den Bau von Hyperraumsprungtoren benötigt wird. G'Kar versucht, sie davon abzubringen, da bei diesem Planeten seltsame Dinge vor sich gingen.

Ironheart berichtet Talia von telekinetischen Manipulationen, die er nicht mehr kontrollieren könne. Er dürfe nicht in die Hände des Psi-Corps fallen, da dieses seine Fähigkeiten missbrauchen würde.

Trotz der Warnung von G´Kar startet Catherine Richtung Sigma 957 und Ironhearts Fähigkeit gerät außer Kontrolle...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Hintergründe
Nachdem in der vergangenen Folge die Main Cast komplettiert wurde, steht dieses Mal die Vorstellung eines Charakters an, der unter den "wiederkehrenden Charakteren" einer der Wichtigsten ist: Alfred Bester.

Die im Verlauf dieser Episode von Talia Winters neu erworbenen telekinetischen Kräfte sollten eigentlich im Laufe der Serie noch wichtig werden - durch Andrea Thompsons Ausstieg in der zweiten Staffel wurde das aber hinfällig. JMS dazu kryptisch: "Dafür gab es Vorahnungen von Möglichkeiten. Aber wie bei dem College-Studenten, der ein Stipendium an der besten Universität gewinnt und dann die Straße überquert und von einem Bus erwischt wird, kommen Möglichkeiten nicht immer Realitäten gleich."

In einem kurzen Nebensatz erwähnt Sinclair anstehende unangenehme Verhandlungen über Etats - ein Thema, das sich in "By Any Means Necessary (Mit allen Mitteln)" verschärft.

Auch gibt es bereits in dieser Episode erste Hinweise auf Allererste, als Catherine eine solche Rasse auf Sigma 957 entdeckt und nur dank G'Kars Hilfe überlebt.


 Notizen am Rande...
Mind Wars wurde von JMS nachträglich vorgezogen, war also ursprünglich für einen späteren Zeitpunkt der ersten Staffel vorgesehen, er entschied sich aber um, da er das Psi Corps - und Alfred Bester - lieber früher in die Serie einführen wollte.

Straczynski sagt, dass die Rolle des Alfred Bester von Anfang an für Walter Koenig geschrieben wurde. "Ich war der Meinung, dass Walter zu sehr als "Chekov" aus "Star Trek" typisiert war. Doch er kann viel mehr."
Dabei war die Idee für die "nutzlose linke Hand" Besters von Walter Koenig selbst, der diese Kombination aus sehr hohen Fähigkeiten als Gedankenpolizist und körperlicher Einschränkung als interessant erkannt hatte.