Babylon 5 Universum


:: Jeffrey Sinclair
:: John Sheridan
:: Elizabeth Lochley
:: Susan Ivanova
:: Michael Garibaldi
:: Delenn
:: Stephen Franklin
:: G'Kar
:: Londo Mollari
:: Lyta Alexander
:: Talia Winters
:: Lennier
:: Vir Cotto
:: Marcus Cole
:: Alfred Bester
:: Morden
:: Zack Allen
:: Matthew Gideon
:: John Matheson
:: Galen
:: Dureena Nafeel
:: Maximilian Eilersen
:: Sarah Chambers


Charaktere


Marcus Cole

von Gisa von Delft

Marcus Cole wurde im Jahre 2226 auf der Arisa-Kolonie geboren. Seine Familie besaß eine Mine in der Quantium 40 abgebaut wurde, das zur Konstruktion von Hyperraumsprungtoren benötigt wird.

Marcus war zu jung, um im Erd-Minbari-Krieg zu kämpfen, aber er wurde zu den Erd-Sreitkräften einberufen und war im Nachrichtendienst tätig.

Sein jüngerer Bruder William hatte kein Interesse an dem Familienunternehmen. Er bereiste die Galaxie und landete schließlich auf Minbar, wo er sich den Rangers anschloss. Während William sich in der Weltgeschichte herumtrieb fiel die Leitung des Familienunternehmens allein auf Marcus, als ihre Eltern starben.

Marcus leitete also die Arisa Minenkolonie als William ihn im Juli 2258 besuchte und überzeugen wollte, sich ebenfalls den Rangers anzuschließen. Das Desinteresse Marcus´ daran änderte sich, als sämtliche Kolonisten außer ihm bei einem Angriff der Schatten ihr Leben verloren. Marcus versprach seinem sterbenden Bruder, dass er dessen Arbeit bei den Rangers weiterführen würde.

Marcus erreichte Minbar im August 2259, absolvierte die Ausbildung unter Jeffrey Sinclair und wurde ein fähiger Ranger. (Siehe auch: "To Dream in the City of Sorrows".)

Kurz nach dem Abschluss seines Rangertrainings im November 2259, begleitete Marcus Sinclair und Catherine Sakai auf einer Mission um zu verhindern, dass die Schatten Zugang zur Zeitverwerfung in Sektor 14 erhielten.

Marcus Cole wurde nach Zagros 7 in den Drazi-Sektor geschickt, wo er eines der größten Ranger-Trainingslager außerhalb Minbars errichtete. Dieser Planet wurde jedoch auf Wunsch Mr. Mordens von den Centauri mit einem Minenfeld umgeben. Marcus konnte der Blockade entkommen und reiste nach Babylon 5, wo er Captain John Sheridan um Hilfe bat. Er präsentierte Sheridan seinen ersten Whitestar, mit dem es gelang, die Blockade zu vernichten.

Marcus wurde der Verbindungsmann der Ranger mit Babylon 5. Er knüpfte auf der Station zahlreiche Verbindungen und war eines der Anfangsmitglieder in Sheridans geheimem Kriegsrat.

Im August 2260 half Marcus, Babylon 4 zu stehlen um die Station in der Zeit zurück zu schicken. Als Delenn die Nachfolge Sinclairs als Entil'Zha antreten sollte, lieferte sich Marcus ein Duell mit Neroon um ihn davon abzuhalten, sich einzumischen. Neroon war beeindruckt von Marcus´ Einsatz für Delenn und akzeptierte sie schließlich als Entil'Zha.

Nach dem Ende des Schattenkrieges arbeitete Marcus mit Stephen Franklin zusammen. Im Mai 2261 trafen sie sich mit dem Marswiderstand um eine Allianz mit Babylon 5 anzubieten. Im September schickte Sheridan ihn nach Proxima 3 um Erkenntnisse über die Blockade durch die Erd-Streitkräfte zu sammeln.

Während seiner Zeit auf Babylon 5 verliebte Marcus sich in Susan Ivanova. Er versuchte sehr vorsichtig, ihr näher zu kommen, aber ihm wurde klar, das sie es sich selber nicht erlauben würde, ihn wirklich an sich heran zu lassen.

Obgleich Marcus im Herzen ein Zyniker war, machte ihn das Ranger-Dasein doch zu einem Helfer für Bedürftige, beispielsweise die Lurker, oder den Besucher, der sich für König Arthus hielt.

Marcus Cole war außer sich, als Susan Ivanova während des Erd-Bürgerkrieges tödlich verwundet wurde. Er suchte verzweifelt nach einer Möglichkeit, ihr zu helfen und fand Franklins Aufzeichnungen über die Heilmaschine. Er verließ ohne Hinweis die Flotte und flog nach Babylon 5. Als er dort am 4. November 2261 eintraf, benutzte er die Maschine um seine Lebensenergie auf Ivanova zu übertragen. Als Dr. Franklin kurze Zeit später eintraf war es bereits zu spät, Marcus war tot. Die untröstliche Ivanova ordnete an, seinen Körper einfrieren zu lassen.


Marcus Cole wird dargestellt von Jason Carter. Die deutsche Stimme lieh ihm Thomas-Nero Wolff, der u.a. auch "Rupert Giles" Anthony Stewart Head in "Buffy - Im Bann der Dämonen" synchronisiert.