Babylon 5 Universum


:: Richard Biggs
:: Bruce Boxleitner
:: Claudia Christian
:: Jerry Doyle
:: Mira Furlan
:: Walter Koenig
:: Bill Mumy
:: Michael O'Hare
:: Tracy Scoggins
:: Andrea Thompson


:: Christopher Franke
:: Joseph Michael Straczynski


Biographien


Richard Biggs

von Matthias Pohlmann

 Fakten
Geburtsname:
Richard James Biggs II

Manchmal gelistet als:
Rick Biggs

Geburtsdaten:
18. März 1960
Columbus, Ohio, USA

Todestag:
22.05.2004

 Biographie
Statt einer Biografie: A Toast To Old Friends, In Memory Still Bright

Was könnte am Anfang eines Nachrufes auf Richard "Rick" Biggs passender sein, als der Toast, den Captain Sheridan in der "Babylon 5"-Folge "Sleeping In Light (Der Weg ins Licht)" ausspricht?

"Typical human-life-span is almost a hundred years, but it´s barely a second compared to what´s out there."

Eine knappe halbe Sekunde blieb Rick Biggs demnach leider nur vergönnt. Geboren am 18. März 1960 in Columbus, Ohio, war seine Kindheit davon geprägt, von einer Air-Force-Basis zur anderen umzuziehen, da seine Eltern beim Militär waren - ein Familienhintergrund, der ja auch dem von ihm in "Babylon 5" verkörperten Charakter Dr. Stephen Franklin nicht ganz fremd war.

Bevor er mit 17 bereits über die Hauptrolle in "The Wiz" für eine regionale Theatergruppe seine Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckte, war er eigentlich auf dem besten Wege, Arzt zu werden - eine Vergangenheit, die ihn später in seiner Karriere "einholte". Ob als Dr. Marcus Hunter, den er von 1987-92 in der Serie "Days Of Our Lives" (Zeit der Sehnsucht) verkörperte oder in der Rolle, die ihn in die Herzen der Genrefans brachte - als Dr. Stephen Franklin in "Babylon 5" - im Übrigen der einzige Stammcharakter aus "Babylon 5", der auch im Spin-Off "Crusade" einen Gastauftritt hatte.

Zuletzt war in der "Springfield Story" (Guiding Light), in "Alabama Dreams" (Any Day Now) und in der kurzlebigen Serie "Tremors" zu sehen.

"It seems, you just start getting it right and then - it´s over"

Im Jahre 1998 hatte Rick seine Frau Lori geheiratet, die nun mit den beiden gemeinsamen Kindern RJ und Hunter zurück bleibt. Joe Straczynski beschrieb ihn als "einfach wunderbaren, ehrenvollen und aufrechten Menschen. Außerordentlich zuverlässig und immer hilfsbereit." - etwas, das die, die ihn auf Conventions kennen lernen durften, wahrscheinlich ebenso unterschreiben würden wie die Aussage von Bruce Boxleitner und Melissa Gilbert "Er war die Seele der Babylon 5-Familie".

Richard James Biggs II starb am 22. Mai 2004 (dem Geburtstag seines vor wenigen Wochen verstorbenen "B5"-Serienvaters Paul Winfield) in den frühen Morgenstunden. Wir werden ihn nie vergessen.

"Each voice enriches us and ennobles us and each voice lost diminishes us."(G'Kar)

 Filmographie / Bibliographie etc.
Theaterengagements: (Auszug)

  • Fanon's People (Fountain Theatre)
  • Romeo And Juliet (Ensemble Theater)
  • Tempest (Will Geer Theater)
  • Cymbeline (Will Geer Theater)
  • The Taming Of The Shrew (Will Geer Theater)



Auszug aus seinen Film- und Serienrollen

  • 1986: A Fighting Choice, TV-Film - Helfer
  • 1987: Walk Like A Man (Krach um Bobo) - Verkäufer
  • 1987: Days Of Our Lives (Zeit der Sehnsucht), TV-Serie - Marcus Hunter
  • 1992: One Stormy Night, TV-Film - Marcus Hunter
  • 1994: Babylon 5, TV-Serie - Dr. Stephen Franklin
  • 1995: The Alien Within (Das Alien in Dir), TV-Film - Hawkes
  • 1998: Babylon 5: In The Beginning (Babylon 5: Der erste Schritt)), TV-Film - Dr. Stephen Franklin
  • 1998: Babylon 5: Thirdspace (Babylon 5: Das Tor zur dritten Dimension), TV-Film - Dr. Stephen Franklin
  • 1998: Forever Love, TV-Film - Dr. Berris
  • 1998: Babylon 5: The River Of Souls (Babylon 5: Der Fluss der Seelen)), TV-Film - Dr. Stephen Franklin
  • 1998: Any Day Now (Alabama Dreams), TV-Serie - Bill Moody
  • 2001: Ablaze (Deadly Blaze) - Garrison
  • 2001: Guiding Light (Die Springfield Story), TV-Serie - Clayton Boudreaux
  • 2002: Invasion: Anime
  • 2003: Tremors, TV-Serie - Roger Garret
  • 2004: Dawn Of The Dead (uncredited)



Eigenes:


  • 2004: The Biggs And Carter Experience - Autor, Produzent und Auftritt als er selbst


Auszug aus seinen Gastrollen in weiteren TV-Serien:


  • 04.05.1985: "T.J. Hooker"; Ep. 4.23; Frawley
  • 04.12.1986: "The Twilight Zone" (Unbekannte Dimensionen); Ep. 2.10; Einwohner
  • 03.12.1998: "Diagnosis Murder" (Diagnose: Mord); Ep. 6.10; Mr. Rogin (PC-Berater
  • 01.09.1999: "Crusade"; Ep. 1.13: Dr. Stephen Franklin
  • 22.09.1999: "Beverly Hills 90210"; Ep. 10.03: Dr. Lecksis
  • 19.02.2000: "V.I.P."; Ep. 2.15; Griffin
  • 04.05.2002: "Touched By An Angel" (Ein Hauch von Himmel); Ep. 8.20; George
  • 28.07.2002: "Strong Medicine" (Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis); Ep. 3.02; Dr. Morton
  • 18.08.2002: "Strong Medicine" (Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis); Ep. 3.05; Dr. Morton
  • 12.11.2002: "JAG" (JAG - Im Auftrag der Ehre); Ep. 8.08
  • 14.11.2002: "CSI: Crime Scene Investigation"; Ep. 3.07; Anwalt von Anderson
  • 14.01.2003: "NYPD Blue" (New York Cops - NYPD Blue); Ep. 10.12; Sgt. Raymond Snider
  • 06.02.2003: "E.R."; Ep. 9.14; Bruce Storchester (uncredited)
  • 16.02.2003: "Strong Medicine" (Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis); Ep. 3.19; Dr. Morton
  • 25.04.2004: "Crossing Jordan" (Crossing Jordan - Pathologin mit Profil); Ep. 3.09; Dr. Flinn
  • 18.07.2004: "Strong Medicine" (Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis); Ep. 5.05; Dr. Morton

(Datum = Datum der US-Erstausstrahlung)