Audiowelten


:: Home
:: Suche


:: Abenteuer (9)
:: Comedy (6)
:: Dark-Future (1)
:: Doku (4)
:: Fantasy (12)
:: Horror (29)
:: Jugend (9)
:: Krimi (12)
:: Mystery (4)
:: Science Fiction (46)
:: Soundtracks (2)
:: Thriller (6)


:: City Of Dreams (1)
:: Gewinnspiel (1)
:: Interviews (1)
:: Portale (2)


:: Weitere Sendungen


:: ??? Spezial, Sendung #1
:: ??? Spezial, Sendung #2
:: ??? Spezial, Sendung #3
:: ??? Spezial, Sendung #4
:: ??? Spezial, Sendung #5
:: ??? Spezial, Sendung #6
:: ??? Spezial, Sendung #7


Mystery



Schattenreich

rezensiert von Thomas Dräger



Schattenreich Nein, hier geht es nicht um die leider eingestellte Romanserie bei Bastei, auch die Sammlungen beschwingter Rhythmen für die düsteren Musikfreunde sind hier nicht gemeint - es geht um die Hörspielserie.

Hörspiele sind schon immer mehr als „nur“ Hui Buh und Bibi Bloxberg gewesen. Lange Zeit schien es aber nur Abenteuergeschichten oder künstliche und auch oft verkopfte Hörkunst zu geben. Aber das Hörspiel hat sich in den letzten Jahren emanzipiert. Neben der Renaissance der alten Europa-Serien gibt es dank allgemein verfügbarer Produktionstools für den heimischen PC eine breite Palette an interessanten Nischenprodukten. Und bei Nische ist Gothik immer mit dabei. Kitzelt es nicht jeden, wenn man die spärlich in schwarzem Leder gekleideten Schönheiten mit den düsteren Begleitern mit Extremfrisur auf der Straße sieht? Düster ist anziehend weil auch ängstigend, verheißt unbekannte und vielleicht verbotene Erfahrungen - eben Schattenreich.

Produziert wird die Serie im renommierten Haus Stil, die mit Edgar Allan Poe und Perry Rhodan überwältigende Klangerlebnisse aus den Lautsprechern zaubern. Nun kommen die Drei Fragezeichen mit echtem Sex und Drogenerlebnissen unter dem schon erwähnten Titel Schattenreich in den CD-Player. Das ist vielleicht nicht erwachsener als bekannte Jugendunterhaltung, aber älter und einen Tick härter als es damals Dracula und Frankenstein waren. Klar machen Macabros und Larry Brent diesen neuen Geschichten in puncto Härte noch immer was vor, aber Schattenreich will mit seinem Mix aus Gothikmusik, spannender Mystery-Story und bewährter Rätselkost auch weniger die Blut und Gedärme Fraktion erreichen, als den schon erwähnten Gänsehauteffekt im Umfeld des Themas Gothik bedienen. Und das schaffen die Geschichten rund um den Heimkehrer und Ex-Titanen Christian Wagner. Er war in seiner Schulzeit Mitglied eines Klubs für Hochbegabte. Diese Titanen hatten alle ein Ankh als Erkennungszeichen unter der rechten Hacke tätowiert. Christian kommt wegen der Beerdigung seiner großen Liebe, die er vor langer Zeit verlor, zurück in seine Heimatstadt. Dort erwartet ihn eine weitere seiner Ex-Freundinnen mit einer unerfreulichen Nachricht: Es häufen sich kopflose Leichen mit einer seltsamen Tätowierung: einem Ankh unter der rechten Ferse. Natürlich ergeben sich etliche Fragen ganz von alleine und viele neue kommen mit jeder Minute tiefer in die Geschichte noch hinzu. Wie wurden aus den Titanen die Nephilim? Was für ein Spiel treibt sein alter Titanen-Kollege Adrian? Ist Tina, die junge Journalistin, seine einzige wahre Freundin? Ist die zu Grabe getragene Ex-Freundin wirklich tot? Warum ziehen sich die vollbusigen Mädels in der Disco aus? Ist sein alter Mentor Bruno ein Freund?

Ägyptische Mythologie, Schwarzkittel und die Polizei, vermischt mit viel Rätselraten macht neben der authentischen Gothik-Musik den Reiz dieser Serie aus. Da wundert man sich nur kurz, wenn ein EBM-Beat aus dem Polizeiautoradio wummert. Eine Hörspielserie als Plattform zur Vorstellung von Bands der dunklen Szene - klingt interessant und ist es auch. Nur die wirklich Ohren zerfetzenden Effektsounds vor allem auf den ersten Folgen können stören. Oder vielleicht, dass es wohl in jeder Folge eine Sex-Szene braucht - muss ein Produkt für ältere Käufer unbedingt Sex beinhalten? Egal, da jede Folge in sich geschlossen ist, machen die ersten drei Folgen uneingeschränkt Spaß. Aber dann kommt die Folge Vier „Nachthauch“. Erstmals kein aufdringlicher Sex und dafür dann ein völlig offenes Ende - das ist gemein! Kann Christian oder Osiris den Knaben Horus, in der Mythologie sein Sohn, vor dem Opferaltar beschützen? Muss der Junge überhaupt beschützt werden? Wie in einer Serie heutzutage üblich mehr Fragen als Antworten.

Im Vergleich zu anderen Serien schlägt sich Schattenreich sehr gut. Offenbarung 23 ist deutlich kindlicher und bei weitem nicht so „rund“ produziert, nur Caine könnte für Fantasy-Fans noch interessanter sein - dafür fehlt dem Serienmörder der gelungene Soundtrack.

Die Internetseite zu den Hörspielen bietet ein Forum, das in den Folgen immer wieder auftauchende Senet Spiel, ein Tagebuch, das mehr Infos zur Story in leicht verklausulierter Form liefert und natürlich die Links zu allen in den Folgen auftauchenden Bands.

Goths haben dank Schattenreich eine klasse Alternative zu den ???.

"Schattenreich"
von Alexander Scheer
Hörspiel, CD
Lübbe Audio 2007
ISBN 3-7857-3169-8

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Werk vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::