Audiowelten


:: Home
:: Suche


:: Abenteuer (9)
:: Comedy (6)
:: Dark-Future (1)
:: Doku (4)
:: Fantasy (12)
:: Horror (29)
:: Jugend (9)
:: Krimi (12)
:: Paul Temple (1)
:: Peter Lundt (1)
:: Mystery (4)
:: Science Fiction (46)
:: Soundtracks (2)
:: Thriller (6)


:: City Of Dreams (1)
:: Gewinnspiel (1)
:: Interviews (1)
:: Portale (2)


:: Weitere Sendungen


:: ??? Spezial, Sendung #1
:: ??? Spezial, Sendung #2
:: ??? Spezial, Sendung #3
:: ??? Spezial, Sendung #4
:: ??? Spezial, Sendung #5
:: ??? Spezial, Sendung #6
:: ??? Spezial, Sendung #7


Krimi



Ein kalter Strom

rezensiert von Ralf »Searge« Pappers

Schnellrezension

Inhalt & Kritik



Ein Psychopath, der als Kind von seinem Großvater schwer misshandelt wurde, quält aus Rache seine Opfer und ertränkt sie anschließend. Der Profiler Tony Hill soll den Wahnsinnigen aufspüren und gerät dabei selbst ins Visier des Serienkillers. Zur gleichen Zeit ist Kommissarin Carol Jordan einem internationalen Dealerring auf den Fersen. Das Ermittlerduo stößt bei seinen Nachforschungen in ein Wespennest aus Korruption, Grausamkeit und Gewalt.

Sven Stricker ist als Regisseur eine bekannte Größe und setzt diesen Krimi in gewohnter Weise um. Allerdings kommt die Geschichte nur träge in Fahrt und man muß sich schon ein wenig durch den Anfang quälen. Die Produktion stammt mindestens aus dem Jahre 2007 von "Amehören (SPV)" und scheint eine Neuveröffentlichung beim Hörverlag zu sein. Allerdings kann ich das nicht genau sagen, da mir nur eine Audiokopie vorliegt. Der Erscheinungstermin ist für den 19.03.2010 vorgesehen.

Wertung

"Ein kalter Strom"
von Val McDermid
Regie von Sven Stricker
Sprecher: Heikko Deutschmann, Boris Aljinovic, Florentine Lahme, Andreas Fröhlich
Hörspiel, CD
Hörverlag 2010
ISBN 3-8671-7484-9

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Werk vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::