Audiowelten


:: Home
:: Suche


:: Abenteuer (9)
:: Comedy (6)
:: Dark-Future (1)
:: Doku (4)
:: Fantasy (12)
:: Horror (29)
:: Jugend (9)
:: Krimi (12)
:: Mystery (4)
:: Science Fiction (46)
:: Soundtracks (2)
:: Thriller (6)


:: City Of Dreams (1)
:: Gewinnspiel (1)
:: Interviews (1)
:: Portale (2)


:: Weitere Sendungen


:: ??? Spezial, Sendung #1
:: ??? Spezial, Sendung #2
:: ??? Spezial, Sendung #3
:: ??? Spezial, Sendung #4
:: ??? Spezial, Sendung #5
:: ??? Spezial, Sendung #6
:: ??? Spezial, Sendung #7


Jugend



Die Alster-Detektive - Grausame Zustände

rezensiert von Ralf »Searge« Pappers

Schnellrezension

Inhalt & Kritik



Was ist mit Kevin passiert? Welche Rolle spielt die Bürgerinitiative Pro Hund und welche das Tierheim Sonnenberg? Der zweite Fall der Alster-Detektive ist eine harte Nuß. Aber als Johanna und ihre Freunde die Fakten einmal zusammentragen, läßt die Geschichte ihrem Freund, dem Abgeordneten Strasser, keine Ruhe mehr. Außergewöhnliche Zustände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.

Soso, der zweite Fall! Da hab ich ja schon mal "falsch" angefangen, respektive den falschen Ordner zum Anhören in meinem MP3-Player geöffnet. Aber egal. Dieser Fall ist ein rund um gelungener Krimifall für die jungen Hörer. Alle Sprecher sind hervorragend und die tollen Gastsprecher in der kostenlosen Produktion der Hamburgischen Bürgerschaft Runden diesen Krimininalfall ab. Der Sprecher, gleichzeitig Opa Jost, wunderbar gesprochen von Jochen Schröder, wird nur sparsam eingesetzt, was der Geschichte sehr gut tud. Unter der Regie von Oliver Rohrbeck gibt es eine spannende Geschichte für die jungen Fans. Und das Ganze auch noch kostenlos. Hier sollte jeder zugreifen.

Wertung

"Die Alster-Detektive - Grausame Zustände"
von Katrin Wiegand und Kai Schwind
Regie von Oliver Rohrbeck
Sprecher: Shirin Westenfelder, Jodie Blank, Sebastian Kluckert, Daniel Claus, Jens Wawrczek, Jochen Schröder, Dietmar Wunder
Hörspiel, CD
Hamburgische Bürgerschaft 2009

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Werk vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::