Audiowelten


:: Home
:: Suche


:: Abenteuer (9)
:: Comedy (6)
:: Dark-Future (1)
:: Doku (4)
:: Fantasy (11)
:: Horror (29)
:: Gr├╝sse aus Gehenna (6)
:: Jugend (9)
:: Krimi (12)
:: Mystery (4)
:: Science Fiction (46)
:: Soundtracks (2)
:: Thriller (6)


:: City Of Dreams (1)
:: Gewinnspiel (1)
:: Interviews (1)
:: Portale (2)


:: Weitere Sendungen


:: ??? Spezial, Sendung #1
:: ??? Spezial, Sendung #2
:: ??? Spezial, Sendung #3
:: ??? Spezial, Sendung #4
:: ??? Spezial, Sendung #5
:: ??? Spezial, Sendung #6
:: ??? Spezial, Sendung #7


Horror



ADF 06 - Freibeuter der H├Âlle

rezensiert von Ralf ┬╗Searge┬ź Pappers

Zuletzt hatten wir euch Generation6, aus der H├Ârfabrik vorgestellt. Heute haben wir die Abteilung Horror, aus dem gleichen Verlag. Anti Demon Force nennt sich die Reihe. Und was sie so besonders macht und sie aus dem Rahmen der ├╝blichen Horror-H├Ârspiele abhebt, ist ihr Art von Humor.

Denn die M├Ądels und Jungs der ADF gehen nicht immer biernest an ihre Aufgaben heran, sondern da ist auch jede Menge Humor mit im Spiel. In Folge 6, Die Freibeuter der H├Âlle, gibt es einen wunderbaren Running-Gag.

Aber mal eben schnell zur Handlung. In St.Petrr Ording soll zu Ehren von Klaus St├Ârtebecker ein Fest veranstaltet werden. Der Organisator, Andi Thiel, ist von einem der Piratenkapit├Ąne derart besessen, das er krumme Gesch├Ąfte macht, um an Informationen zu gelangen. Auch der zust├Ąndige Kulturrat ist nicht gerade der netteste Gesch├Ąftsmann und schmei├čt Thiel raus, nachdem dieser ihm bereits die gesamte Organisation erledigt hat. Daf├╝r schlie├čt Thiel einen Pakt mit dem Klabautermann ab und der entl├Ą├čt Torben Bloonstedt aus seinem nassen Grab, um Thiel zu Diensten zu sein. Da mu├č nat├╝rlich das ADF-Team, bestehend aus Ashley Pitt, Rachel Helsing und Nick Steiner eingreifen.

Die Vertonung dieses H├Ârspieles erinnert sehr an eine Comic-Verfilmung. Es gibt Verfolgungsjagden, Schl├Ągereien und merkw├╝rdige Gestalten, wenn man einmal vom Klabauterman und den Piraten-Zombies absieht. Ebenso eine Liebesgeschichte zwischen zwei der Hauptprotagonisten und eine Menge an Verwicklungen un Verrat. Das alles gemischt mit einer Crew, die sich selber nicht allzu ernst nimmt. Nat├╝rlich ist von vornerein klar, unsere Helden k├Ânnen gar nicht verlieren. Aber das ist keine Hindernis das H├Ârspiel auf seinen zwei CDs zu genie├čen, denn es ist alles mit viel Liebe und Humor gemacht und bereitet einem einfach satte 124 Minuten Spa├č und Unterhaltung.

Von unsere Seite aus uneingeschr├Ąnkt h├Ârbar, durch gute Sprecher, eine sch├Âne Abmischung und einfach einer abgedrehten Horror-Geschichte, die den Spa├č nicht zu kurz kommen l├Ą├čt. So macht auch unserem Rezensenten Horror Laune.

"ADF 06 - Freibeuter der H├Âlle"
von Horst Kurth
H├Ârspiel, CD
H├Ârfabrik 2005
ISBN 3-9393-2903-7

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Werk vorhanden ::
:: Vielleicht m÷chtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::