Audiowelten


:: Home
:: Suche


:: Abenteuer (9)
:: Comedy (6)
:: Dark-Future (1)
:: Doku (4)
:: Fantasy (11)
:: Horror (29)
:: Jugend (9)
:: Krimi (12)
:: Mystery (4)
:: Science Fiction (46)
:: Soundtracks (2)
:: Thriller (6)


:: City Of Dreams (1)
:: Gewinnspiel (1)
:: Interviews (1)
:: Portale (2)


:: Weitere Sendungen


:: ??? Spezial, Sendung #1
:: ??? Spezial, Sendung #2
:: ??? Spezial, Sendung #3
:: ??? Spezial, Sendung #4
:: ??? Spezial, Sendung #5
:: ??? Spezial, Sendung #6
:: ??? Spezial, Sendung #7


Fantasy



Drachenreiter

rezensiert von Thomas Dräger

An dieser Stelle muss einfach einmal klargestellt werden, dass es ohne die öffentlich-rechtlichen Rundfunkesender um das Hörspiel schlecht bestellt wäre. Denken wir nur an die Umsetzung der Werke von Tolkien oder an "Die Säulen der Erde", die ohne das Engagement der nichtkommerziellen Sender nicht denkbar wären.

was aber nicht heißen soll, dass es nicht auch anders gehen könnte.
"Drachenreiter" ist daf√ľr ein sch√∂nes Beispiel. Dabei handelt es sich nicht um ein H√∂rspiel im eigentlichen Sinne. Monty Arnold liest die Geschichte voller Fantasie aus der Feder der Kinderbuchautorin Cornelia Funke. Oft haben diese gelesenen Versionen einen √∂den Beigeschmack. Mal merkt man den Vorlesern an, dass sie mit dem Vorlesen ihr Geld verdienen, manchmal ist die Geschichte einfach zu lang, so dass die selbe Stimme √ľber Stunden einfach dr√∂ge wird.

"Drachenreiter" ist mit insgesamt etwa 130 Minuten f√ľr Kinder schon ziemlich lang. Gl√ľcklicherweise ist Monty Arnold ein hervorragender Erz√§hler. Er versteht es, den verschiedenen Charakteren Leben einzuhauchen. Mit unterschiedlicher Betonung und Stimmh√∂hen kann man schon am Ton erkennen, welche Figur nun an der Reihe ist. √úber die Zeit vergisst man, dass da nur einer vorliest.

Die Geschichte selbst ist so, wie man sich eine kindgerechte Version der schon erw√§hnten toklienschen Geschichten vorstellt. Die Hauptpersonen sind ein sch√ľchterner Junge, ein Humungulus, ein Drache, eine Piloten-Maus und ein Kobold-M√§dchen. Lun der Drache sucht eine neue Heimat, da es f√ľr Drachen in der Welt der Menschen keinen Platz mehr gibt. Zus√§tzlich droht Gefahr durch den b√∂sen Drachen Nesselbrand, der alle Drachen t√∂ten will. So zieht die kleine Schar los, um das Volk der Drachen zu retten.

Nat√ľrlich gibt es eine Menge Abenteuer zu bestehen, bis das Ziel erreicht ist. Eine Weissagung wird erf√ľllt, die wahre Natur eines b√∂sen Drachen wird enth√ľllt und eine Drachendame findet ihren Drachenjungen. Trotz der genre-typischen Ausgangssituation geht es hier ohne Blutvergie√üen zu. Obwohl die Geschichte kindgerecht ist, ist sie mitnichten kindisch. Auch die √Ąlteren oder Eltern haben ihren Spa√ü an der fesselnden Story.

Hier passt einfach alles zusammen: Ein guter Erz√§hler und eine wundersch√∂ne Geschichte - perfekt f√ľr eine lange Fahrt in den Urlaub oder einen verregneten Tag zuhause.

"Drachenreiter"
von Cornelia Funke
Sprecher: Monty Arnold
Hörbuch, CD
Jumbo Neue Medien 2000
ISBN 3-8959-2515-2

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Werk vorhanden ::
:: Vielleicht mŲchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::