Alias


:: Sydney Bristow
:: Jack Bristow
:: Arvin Sloane
:: Michael Vaughn
:: William Tippin
:: Francie Calfo
:: Marcus Dixon
:: Marshall Flinkman
:: Laura Bristow / Irina Derevko
:: Julian Sark
:: Eric Weiss
:: Lauren Reed


Alias


Arvin Sloane

von Matthias B.

Arvin Sloane wurde 1950 im Stadtteil Brooklyn von New York geboren. Über die Vergangenheit Sloanes ist nur recht wenig bekannt, außer, dass er früher mit Jack Bristow in Langley studiert hat und sie daraufhin zusammen für die C.I.A. gearbeitet haben. Dort unterlag er nach eigenen Angaben einem Betrug der C.I.A und wurde daraufhin in Chile von Jean Briault zu Sd-6 rekrutiert und dann Leiter der Sektion. Sloanes Bekanntschaft zu Jack Bristow geht weit zurück, so kannte er auch schon Sydney Bristow seit ihrer Kindheit und sah sie schon immer fast als eigene Tochter an. Doch dieses fast väterliche Verhältnis zu Sydney rettete nicht das Leben ihres Freundes Danny , denn als dieser von SD-6 erfuhr ließ er ihn ermorden und schob hinterher noch die Schuld auf Sydney, da sie das Protokoll gebrochen hatte. Auch zögerte er nicht lange den Mordauftrag an Sydney zu geben, als diese danach aus SD-6 aussteigen wollte.

Doch trotz seiner eiskalten und emotionslosen Art ist er dennoch privat ein liebevoller Ehemann. Er kümmert sich um seine Ehefrau Emily Sloane, die er von ganzem Herzen liebt und die an einer schweren Krankheit leidet. Auch sie wusste lange nichts von seiner wahren Beschäftigung, denn auch hier galt der Deckmantel, dass Arvin für die Bank Credit Dauphine arbeitet. Doch mit der Zeit bekam sie heraus, dass er in Wirklichkeit für SD-6 arbeitet und so nahm das Schicksal seinen Lauf, dass SD-6 es erfuhr und ihre Ermordung bevorstand. Doch Arvin gab nicht so schnell auf, sondern warf alle Feuer ins Eisen, als er vor der Allianz der 12 um seine Frau kämpfte und sogar mit seinem Rücktritt drohte. Aufgrund der schweren Krankheit Emilys wurde entschieden, dass sie verschont bleibt. Doch wenige Tage später erfahren Emily und Sloane, dass die Krankheit auf dem Rückzug ist und Emily wieder gesund wird. Dies bleibt natürlich auch SD-6 nicht verborgen und so steht Sloane wieder vor einer Entscheidung, denn ihm wird ein Posten als vollwertiges Mitglied der Allianz der 12 gewährt, sofern er seine Frau als Zeichen seiner Loyalität dafür opfert. Trotz all seiner Liebe vergiftet er seine Frau aus zwei Gründen, zum einen um den Posten zu kriegen und da er nach eigenen Angaben nicht wollte, dass seine Frau leide. Doch seine Frau überlebt und wird entführt um Sloane zu erpressen, doch letztendlich kann er sie retten und die Tatsache, dass sie lebt vor der Allianz verbergen.

Arvin Sloane hat in seinem Beruf als Chef von SD-6 viele schwere Entscheidungen zu treffen, doch hat er immer den Profit im Kopf und geht dafür über Leichen. In der Hoffnung für sich und eine Entscheidung Vorteile herauszutragen brachte er persönlich seinen früheren Arbeitgeber und guten Freund Jean Briault um. Den Höhepunkt setzte hierbei natürlich die Ermordung seiner Frau. Seine Methoden um Informationen zu bekommen sind immer gleich simpel und erfolgreich, er lässt Menschen foltern oder lässt ihnen mit dem Tod von Freunden drohen. Seine Skrupellosigkeit geht weit über einzelne Menschenmorde hinaus, so verkauft er auch funktionstüchtige Nuklearwaffen an das Ausland. Die Zweitaktivität der Allianz, die Beschaffung von Rambaldi Artefakten ist für ihn eine wahre Besessenheit geworden und so setzt er alles daran, diese Teile zu bekommen und wenn nötig zu schützen. So auch, als das SD-6 Gebäude von Terroristen einer neuen Gruppe namens The Man überfallen wird und diese ein Artefakt Rambaldis stehlen wollten. Sloane überstand tapfer unter höllischen Schmerzen die Foltermethoden, ohne etwas zu verraten. Nach Beseitigung der Gefahr durch die Terroristen ließ er sich sogar den rechten Zeigefinger abschneiden um das SD-6 Gebäude vor der Zerstörung zu retten.

Sloane steckt sein ganzes Vertrauen in Sydney und verteidigt sie sogar gegen Anschuldigungen, die seiner Meinung nach nicht gerechtfertigt sind, aber schon oft zweifelte er an ihrer Loyalität und prüfte sie auf verschiedene Weisen, ob sie nicht doch ein Doppelagent ist. Nur mit beherztem Einsatz von Jack Bristow konnte immer wieder verhindert werden, dass die Tarnung vor Sloane auffliegt. Mittlerweile ist aber auch das Vertrauen Sloanes in Jack gesunken und er glaubt, dass seine Bindung an Sydney ihn zu stark beeinflusst.

Er weiß als alle anderen aus SD-6 und so verschweigt er auch Details vor seinen Anvertrauten, um Vorteile für sich und die Organisation herauszuschlagen. Schon während seiner C.I.A. Zeit recherchierte er im Fall Laura Bristow und verheimlichte vor Sydney und Jack, dass sie noch lebt.

Arvin Sloane wird von Ron Rifkin dargestellt.