The 4400


:: Tom Baldwin
:: Shawn Farrell
:: Maia Rutledge
:: Jordan Collier
:: Lily Moore
:: Richard Tyler
:: Orson Bailey


Die Charaktere


Shawn Farrell

von Gisa von Delft

Die Charakterbeschreibung enthält Fakten aus den amerikanischen Ausstrahlungen, gibt also Informationen über in Deutschland noch nicht gezeigte Folgen preis.

Alter: 19 Jahre
Geboren: 12. Dezember 1983
Entführung: 22. April 2001 - Seattle, Washington - Highland Beach
Rückkehr: 11. Juli 2004 - Seattle, Washington
Fähigkeit: Kann mit einer Berührung heilen oder verletzen.

Shawn Farrell wurde zwar erst 2001 entführt, doch dadurch aus seinem Schulleben herausgerissen. Nach der Rückkehr verfügt er über eine Gabe, die anfangs zwei Seiten hat. Er ist in der Lage, zu heilen, kann aber zunächst die Kraft nicht kontrollieren und ist ebenso imstande, damit zu verletzen.

Vor seiner Entführung war Shawn der beste Freund seines Cousins Kyle Baldwin, Tom Baldwins Sohn. Nach seiner Rückkehr holt er Kyle durch seine neue Fähigkeit unwissentlich aus dem Koma zurück. Mit großen Orientierungsproblemen konfrontiert, sucht Shawn schließlich Hilfe bei Jorden Collier im 4400 Zentrum. Er vertaut sich ihm mit seiner Gabe, mit der er nicht umzugehen versteht, an. Schließlich wird Collier sein Mentor. Collier traut Shawn ebenso und bestimmt ihn im Falle seines Todes zum Chef des 4400 Zentrums.

Shawn kann Collier, als er durch den Einfluß von Baby Isabelle, der Tochter Lily Moores, an einem Anfallsleiden erkrankt, allerdings nicht heilen, sondern jeweils nur kurzfristig helfen. Nach der Ermordung Colliers wird Shawn das Gesicht der 4400.