24


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht


:: 7x01 Day 7: 8:00 A.M. - 9:00 A.M.
:: 7x02 Day 7: 9:00 A.M. - 10:00 A.M.
:: 7x03 Day 7: 10:00 A.M. - 11:00 A.M.
:: 7x04 Day 7: 11:00 A.M. - 12:00 P.M.
:: 7x05 Day 7: 12:00 P.M. - 1:00 P.M.
:: 7x06 Day 7: 1:00 P.M. - 2:00 P.M.
:: 7x07 Day 7: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.
:: 7x08 Day 7: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.
:: 7x09 Day 7: 4:00 P.M. - 5:00 P.M.
:: 7x10 Day 7: 5:00 P.M. - 6:00 P.M.
:: 7x11 Day 7: 6:00 P.M. - 7:00 P.M.
:: 7x12 Day 7: 7:00 P.M. - 8:00 P.M.
:: 7x13 Day 7: 8:00 P.M. - 9:00 P.M.
:: 7x14 Day 7: 9:00 P.M. - 10:00 P.M.
:: 7x15 Day 7: 10:00 P.M. - 11:00 P.M.
:: 7x16 Day 7: 11:00 P.M. – 12:00 A.M.
:: 7x17 Day 7: 12:00 A.M. – 1:00 A.M.
:: 7x18 Day 7: 1:00 A.M. – 2:00 A.M.
:: 7x19 Day 7: 2:00 A.M. – 3:00 A.M.
:: 7x20 Day 7: 3:00 A.M. – 4:00 A.M.
:: 7x21 Day 7: 4:00 A.M. – 5:00 A.M.
:: 7x22 Day 7: 5:00 A.M. – 6:00 A.M.
:: 7x23 Day 7: 5:00 A.M. – 6:00 A.M.
:: 7x24 Day 7: 7:00 A.M. – 8:00 A.M.


24 - Episodenguide


7x04 "Day 7: 11:00 A.M. - 12:00 P.M. "

[11:00 Uhr - 12:00 Uhr]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: R.I.P. :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Brad Turner
Drehbuch:
David Fury, Alex Gansa

Hauptdarsteller:
Kiefer Sutherland (Jack Bauer)
Carlos Bernard (Tony Almeida)
James Morrison (Bill Buchanan)
Mary Lynn Rajskub (Chloe O’Brian)
Annie Wersching (Renee Walker)
Jeffrey Nordling (Larry Moss)
Rhys Coiro (Sean Hillinger)
Janeane Garofalo (Janis Gold)
Cherry Jones (Allison Taylor)
Colm Feore (Henry Taylor)
Bob Gunton (Ethan Kanin)

Gastdarsteller:
Ever Carradine (Erika)
Isaach De Bankole (Ule Matobo)
Carly Pope (Samantha Roth)
Peter Wingfield (David Emerson)
Tonya Pinkins (Alama Matobo)
Warren Kole (Brian Gedge)
Marina Black (Christina Hillinger)
Ian Paul Cassidy (Morgan)
Steve Cell (Litvak)
Dameon Clarke (Alan Tanner)
Adetokumboh M'Cormack (Major Zeze Eto'o)
Billoah Greene (Alves)

 Kurzinhalt
Bill fährt mit Tony und Jack zurück in das neue Hauptquartier seiner Untergrundbewegung, der sogenannten CTU. Dort erfährt Jack endlich, warum Tony noch am leben ist. Derweil ist die Präsidentin noch immer unschlüssig, ob sie Dubakus Forderungen nachkommen soll oder nicht. Inzwischen hat sich der First Gentleman Henry Taylor erneut auf den Weg gemacht um Samantha Roth zu treffen. Er erfährt schließlich, dass der Tod seines Sohnes höhere Motive hatte, als angenommen.


 Inhalt
Beim FBI versuchen die Mitarbeiter vergeblich Zugriff auf die Überwachungsdaten der Verkehrskameras zu nehmen, doch Chloe sperrt sie aus. Währenddessen entschuldigt sich Renee bei Larry, dass sie sich bezüglich Jack geirrt hat. In Wahrheit gäbe es keinen Spion beim FBI. Dies wäre die ganze Zeit Bauer gewesen.
Janis findet heraus, dass der Heckenschütze Alan Tanner früher bei den Special Forces angestellt war. Renee will mit Tanner sprechen, sobald er aufgewacht ist.
Derweil unterrichtet Larry Moss die Präsidentin und Ethan Kanin über die Befreiung Almeidas durch Jacks Hilfe. Ethan traut dem FBI nicht und Allison Taylor ist geneigt Ethans Meinung zu teilen. Sie lässt einen Plan für den Truppenrückzug in Sangala ausarbeiten.

Bill führt Jack und Tony in die „neue CTU“. Nun erklärt Tony auch Jack, was damals genau geschehen ist. Tony sagt, er wäre fast zehn Minuten lang Tod gewesen. Zumindest laut der inoffiziellen Zeugenaussage von David Emerson. Er hat bei der CTU Leute bestochen, die Tony dann eine Injektion zur Wiederbelebung verabreicht haben. Emerson war auf der Suche nach Ex-Regierungsmitarbeitern und hat schließlich auch die Talente von Tony erkannt. Emerson vermittelt diese Leute an seine Auftraggeber um verschiedene Dinge zu erledigen. Auf die Frage von Jack, ob Tony die ganze Zeit undervocer arbeitete, erklärt Tony, dass dies erst später der Fall war. Tony war über drei Jahre wirklich ein Mitglied von Emersons Truppe und hat viele schlimme Dinge getan. Doch als die Komponenten für das CIP-Device gestohlen wurden, ging Tony zu Bill. Zu einer Regierungseinrichtung wie dem FBI konnte er nicht gehen. Emerson hat weitreichende Kontakte zu Dubaku und dem Juma Regime. Und die haben möglicherweise Kontakte zur Regierung.
Tony will sich erneut bei Emerson einschleusen – zusammen mit Jack. Tony weiß, dass seinem Team ein großer Auftrag bevor steht.

Ein Handlanger von Emerson, Morgen, teilt mit, dass er zwei neue Mitglieder gefunden hat. Es sind ex Ranger die angeblich vertrauenswürdig seien. Das Gespräch zwischen den beiden wird durch einen Anruf von Tony unterbrochen. Tony erklärt Emerson, dass Jack ihm aus dem FBI Gebäude befreit hat. Tony bittet darum, dass Jack Alan Tanners Platz einnimmt. Als Gegenleistung verlangt Jack nach Beendigung der Aktion über die Grenze geschmuggelt zu werden. Emerson stimmt vorerst zu und erwartet die beiden.

Henry bittet Agent Gedge erneut um eine Fahrt ohne Eintrag in sein Protokoll. Widerwillig stimmt Gedge zu.

Während Sean Hillinger eigentlich damit beschäftigt ist, Tony und Jack zu finden, bekommt er einen Anruf seiner Frau. Sie befindet sich in einem Flugzeug, das darauf wartet eine Landeerlaubnis zu erhalten.
Derweil bekommt Janis einen Anruf vom Krankenhaus, dass Alan Tanner soeben seine Anwälte informiert hat. Renee macht sich sofort auf den Weg ins Krankenhaus und nimmt Janis gleich mit.

Unterwegs zu Emerson erzählt Tony Jack, dass dieser für ihn wie ein Bruder war. Dennoch ist er inzwischen davon überzeugt, dass Emerson einen falschen Weg geht. Als die beiden angekommen sind, wird Jack in den Keller des Hauses geführt. Emerson erzählt Tony, dass er Jack nicht traue. Emerson lädt seine Waffe und gibt sie Tony. Er soll Jack erschießen. Bill und Chloe haben die ganze Zeit mitgehört. Bill wusste genau wie Jack, dass es zu so einer Situation kommen kann. Als Emerson und Tony den Keller betreten, überwältigt Jack eine Wache und nimmt Morgan als Geisel. Jack kann Emerson überzeugen, dass er mehr drauf hat, als seine Handlanger. Emerson richtet seine Waffe auf Morgan und drückt ab. Jack ist damit im Team.

Sean Hillinger ruft bei der Flugleitzentrale an und gibt sich als Larry Moss aus. Es wäre von nationaler Sicherheit, dass der Flug mit seiner Frau sofort landet. Nachdem Sean Larrys Authorisationscode durchgegeben hat, bestätigt der Mitarbeiter, dass das Flugzeug als nächstes landen wird.

Im Weißen Haus sind die Präsidentin und Premier Minister Matobo zusammen gekommen. Beide hören sich die Forderungen von Dubaku an. Matobo bittet darum, dass die USA Sangala nicht verlassen. Die Präsidentin verspricht alles zu tun, was sie kann.

Emerson gibt seinem neuen Team den Auftrag bekannt. Die Entführung von Matobo.

Agent Gedge liefert Henry in einem Park ab. Henry trifft sich dort mit Samantha. Sie bestätigt erneut, dass Rogers Tod kein Suizid war. Dieselben Leute, die auch der Börsenaufsicht die falschen Dokumente vorgelegt haben, haben Roger getötet. Im Rahmen einer Revision fand Roger heraus, dass seine Firma mit zwei Unternehmen zusammengearbeitet haben, die wiederum Geschäfte mit Sangala gemacht haben. Samantha meint, es gäbe noch mehr Geschäftskonten, die sich mit Sangala in Verbindung bringen lassen. Laut Samantha lassen sich die Konten mit einem hohen Regierungsmitarbeiter von Allison Taylor in Verbindung bringen. Sie weiß aber nicht, wer dahinter steckt. Aber derjenige hat mit riesigen Aktienpaketen gegen den geplanten Einsatz in Sangala gewettet. Roger wollte seiner Mutter gerade alles erzählen, als er umgebracht worden ist. Samantha gibt Henry einen USB-Stick mit allen Daten, von denen sie weiß. Danach verabschiedet sie sich.
Von einer nicht weit entfernten Brücke hat Agent Gedge das Gespräch beobachtet.

Im Krankenhaus sind Renee und Janis inzwischen angekommen. Da Tanner aber nicht reden will, versucht Renee etwas rabiatere Methoden anzuwenden. Janis wird derweil dazu abkommandiert die sich nähernden Anwälte von Tanner aufzuhalten.
Renee findet heraus, dass Emerson die Entführung von Matobo plant. Larry schickt sofort ein Einsatzkommando los.

In der Residenz von Matobo bekommt dessen Sicherheitschef einen Anruf von Larry Moss. Matobo wird sofort in einen sicheren Raum gebracht. In dem Moment schlagen Emerson, Tony und Jack zu. Doch an Matobo kommen sie nicht heran.


 Episodenreview
von Kevin Reymann

Okay, Tonys Geheimnis wurde gelüftet. Befriedigend? Ich denke, besser geht es nicht wirklich. Der „Tod“ war keine so tolle Idee der Autoren und dass es nicht alles perfekt aufgeklärt wird, war (leider) abzusehen. Warum zum Beispiel gehört diese Hypothermische Substanz nicht zur Standardausrüstung einer Wiederbelebung. Emersons Männer haben es schließlich zehn Minuten nach Tonys Tod geschafft, ihn wieder zu beleben. Auch finde ich es doch sehr weit her geholt, dass Tony, der ja in der CTU wiederbelebt wurde nicht zu Bill oder jemanden anderes gegangen ist, sondern sich scheinbar ohne Zögern Emerson angeschlossen hat.
Aber nicht alles war schlecht und unrealistisch. Die Tatsache, dass Tony wirklich sauer auf die Staaten war und dass er sich einige Zeit Emerson angeschlossen hat um „schlimme Dinge“ zu tun macht das ganze schon etwas interessanter. Die Frage ist nun: hat sich Tony wirklich und komplett von Emerson lösen können oder arbeitet er insgeheim nicht doch für ihn? Eine Möglichkeit, die man zumindest in Betracht ziehen sollte!

Während Chloe alle alle Entscheidungen von Bill abnickt („Jack schafft das schon“, „Dann ist das eben so, dass Matobo geopfert wird“), wird ihre „Ebenbild“ Janis mit ins Krankenhaus genommen um ein paar Anwälte abzulenken. Natürlich hat die Zeit für Renee gereicht, um die nötige Information von Alan Tanner zu ergattern. Leider zu spät...

Matobo hat es aber immerhin in seinen Panic-Room geschafft. Emerson, Tony und Jack werden die geplante Entführung wohl in der kommenden Stunde versuchen auch in die Tat umzusetzen. Doch was ich mich frage ist, warum der Panic-Room keine separate Telefonleitung hat... ich dachte das wäre eine Standardausrüstung in diesen Dingern.

Was gab es sonst noch? Roger ist aller Wahrscheinlichkeit tatsächlich ermordet worden. Und da ich bezweifle, dass ein Fernglas zur Standardausrüstung eines Secret Service Beamten gehört, steckt Agent Gedge wohl auch mit in der Verschwörung. Doch wer ist der Ranghohe Verräter bei der Präsidentin? Ethan? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Ach, und dann gab es da noch eine Storyline um Sean Hillinger, seiner Frau, einem Flugzeug und einem anscheinend jedem bekannten Authorisationscode. Würde es eigentlich irgendwem auffallen, wenn dieser (wohlgemerkt Haupt-) Charakter fehlt? Ich denke nicht...