24


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht


:: 1x01 Day 1: 12:00 A.M. - 1:00 A.M.
:: 1x02 Day 1: 1:00 A.M. - 2:00 A.M.
:: 1x03 Day 1: 2:00 A.M. - 3:00 A.M.
:: 1x04 Day 1: 3:00 A.M. - 4:00 A.M.
:: 1x05 Day 1: 4:00 A.M. - 5:00 A.M.
:: 1x06 Day 1: 5:00 A.M. - 6:00 A.M.
:: 1x07 Day 1: 6:00 A.M. - 7:00 A.M.
:: 1x08 Day 1: 7:00 A.M. - 8:00 A.M.
:: 1x09 Day 1: 8:00 A.M. - 9:00 A.M.
:: 1x10 Day 1: 9:00 A.M. - 10:00 A.M.
:: 1x11 Day 1: 10:00 A.M. - 11:00 A.M.
:: 1x12 Day 1: 11:00 A.M. - 12:00 P.M.
:: 1x13 Day 1: 12:00 P.M. - 1:00 P.M.
:: 1x14 Day 1: 1:00 P.M. - 2:00 P.M.
:: 1x15 Day 1: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.
:: 1x16 Day 1: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.
:: 1x17 Day 1: 4:00 P.M. - 5:00 P.M.
:: 1x18 Day 1: 5:00 P.M. - 6:00 P.M.
:: 1x19 Day 1: 6:00 P.M. - 7:00 P.M.
:: 1x20 Day 1: 7:00 P.M. - 8:00 P.M.
:: 1x21 Day 1: 8:00 P.M. - 9:00 P.M.
:: 1x22 Day 1: 9:00 P.M. - 10:00 P.M.
:: 1x23 Day 1: 10:00 P.M. - 11:00 P.M.
:: 1x24 Day 1: 11:00 P.M. - 12:00 A.M.


24 - Episodenguide


1x04 "Day 1: 3:00 A.M. - 4:00 A.M."

[03:00 Uhr - 04:00 Uhr]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: R.I.P. :: Zitate :: Eure Meinung (0) :: Credits  

Regie:
Winrich Kolbe
Drehbuch:
Robert Cochran

Hauptdarsteller:
Sarah Clarke (Nina Myers)
Elisha Cuthbert (Kimberly Bauer)
Dennis Haysbert (David Palmer)
Leslie Hope (Teri Bauer)
Kiefer Sutherland (Jack Bauer)
Carlos Bernard (Tony Almeida)
Penny Johnson Jerald (Sherry Palmer)

Gastdarsteller:
Michael Massee (Ira Gaines)
Daniel Bess (Rick)
Matthew Carey (Dan)
Vicellous Reon Shannon (Keith Palmer)
Jacqui Maxwell (Janet York)
Karina Arroyave (Jamey Farrell)
Yolonda Ross (Jessie Hampton)
John Hawkes (Greg Penticoff)
Xander Berkeley (George Mason)
Zach Grenier (Carl Webb)
James Macdonald (Officer 1)
Glenn Morshower (Aaron Pierce)
John Cothran Jr. (Officer 3)
Richard Burgi (Alan York)
Wiley Pickett (Simms)
Kathy Byron (Frau)
Mike Siegal (Agent)
Johnny Vasquez (Hausmeister)

 Kurzinhalt
Janet liegt verwundet auf der Stra├če. Dan kehrt um, um sie endg├╝ltig zu t├Âten.
Teri und Janets Vater Alan York sind auf dem Weg zu ihren T├Âchtern, werden jedoch aufgehalten.
Nina und Jack arbeiten zusammen und Jamey findet auf der Karte eine Adresse. Jack macht sich auf den Weg.
George Mason riegelt die CTU wegen Tonis Anruf ab.


 Inhalt
Janet liegt verwundet auf der Stra├če, die vorbeikommenden Passanten r├╝hren jedoch keinen Finger, um ihr zu helfen. Kim versucht, Dan und Rick zu ├╝berreden, zu der Verletzten zur├╝ckzukehren, um ihr zu helfen. Dan willigt auch ein, aber nur, weil ihm klar wird, dass Janet in der Lage ist, sie zu identifizieren.

Er will das Problem also l├Âsen, indem er Janet t├Âtet, was Kim nat├╝rlich zur Rage bringt. Rick fesselt und knebelt sie darauf hin mit Klebeband. Dan f├Ąhrt langsam auf die immer noch am Boden liegende Janet zu und will sie gerade im Vorbeifahren erschie├čen, als ein Krankenwagen in die Stra├če einbiegt, um Janet zu versorgen. Die Entf├╝hrer m├╝ssen also unverrichteter Weise abziehen.

Teri und Alan reagieren auf Kims Anruf, werden auf dem Weg zu ihren T├Âchtern aber von einem Verkehrspolizisten aufgehalten, der sie erst nach einer halben Stunde weiterfahren l├Ąsst. Dadurch kommen die beiden zu sp├Ąt und sehen nur noch den Krankenwagen mit Janet abfahren. Sie folgen ihm zum Krankenhaus.

Nach dem Debakel mit der falschen Verd├Ąchtigung Ninas ist diese nun auf Jacks "Vertrauensliste". Er setzt sie zusammen mit Jamey auf die Informationen der Karte an. Es wird au├čerdem herausgefunden, dass mit der Flugliste des abgest├╝rzten Flugzeugs etwas nicht stimmt. Jamey ist in der Lage, eine Adresse aus der Karte auszulesen; die restlichen Daten sind aber weiterhin verschl├╝sselt.

Jack macht sich auf den Weg zu der gefundenen Adresse, wird jedoch durch einen "Lockdown" aufgehalten. George Mason ist mit Mitarbeitern der internen Untersuchungskommission eingetroffen, um die Vorf├Ąlle, die zu Walsh Tod f├╝hrten, sowie Bauers Verhalten zu untersuchen. Die Division reagierte damit auf den Anruf Toni Almeidas, der Jacks Abl├Âsung gefordert hat. Der Lockdown hat zur Folge, dass niemand das Geb├Ąude verlassen darf, weswegen Jack einen Agent niederschlagen muss, um seine Untersuchungen durchf├╝hren zu k├Ânnen. Mason befragt Nina und Jamey und setzt beide unter Druck, damit sie Jack verraten, was aber nicht geschieht.

Jack kommt bei der Adresse an und ger├Ąt unter Beschuss. Eine Polizistin h├Ârt die Sch├╝sse und unterst├╝tzt Jack bei dem Versuch, einen Mann festzunehmen. Hierbei wird sie aber als Geisel genommen und stirbt bei Jacks Versuch, den Mann festzunehmen. Als weitere Polizisten eintreffen und den Mann w├╝tend abf├╝hren, ruft dieser Jack zu, dass er ihm helfen soll zu fliehen, oder er w├╝rde nie erfahren, wo seine Tochter ist.


 Episodenreview
von Christian Siegel

Leider wieder etwas schw├Ącher, diese Folge. Einiges will hier ganz einfach nicht zusammenpassen: Teri hat am Ende der letzten Folge erfahren, dass ihre Tochter entf├╝hrt wurde. Man sollte meinen, solche eine nicht unbedeutende Information gibt sie auch gleich mal an ihren werten Gatten weiter. Aber nein, sie wartet mit dem Anruf lieber, bis er gerade mitten in einer Verfolgung steckt. Auch zeigen sich zum ersten Mal leichte Schw├Ąchen im Konzept, als der von Jack Verfolgte die Polizistin (um das Spannungslevel zu erh├Âhen direkt vor der Werbepause) ├╝berw├Ąltigt, und dann offensichtlich 6 Minuten mit ihr spazieren geht...

Vor allem ist es aber die Story rund um den Polizisten, der Teri und ihren Begleiter aufh├Ąlt, die dieser Folge einen sehr negativen Beigeschmack gibt. Es ergibt einfach keinen Sinn, dass Alan York sich so k├╝nstlich aufregt. Er sollte lieber die 2-3 Minuten in Kauf nehmen, die es braucht, bis der Notruf best├Ątigt wird, als wegen Widerstand gegen die Polizei auch noch dranzukommen. (Achtung, Spoiler bis Folge 6!) Einige m├Âgen der Ansicht sein, dass diese Szene dadurch, dass er ja mit den Entf├╝hrern zusammenarbeitet, wieder durchaus Sinn ergibt, nur... der Anruf hat ihm gezeigt, dass offensichtlich etwas schief gegangen ist. Er sollte also eigentlich auch daran interessiert sein, m├Âglichst schnell zum letzten bekannten Standort der 2 zu kommen, falls es den Kerlen nicht gelingen sollte, die beiden M├Ądchen wieder einzufangen. Auch sehe ich ├╝berhaupt keinen Grund, warum er daf├╝r sorgen sollte, dass Teri sp├Ąter dort ankommt. Was kann Teri schon ausrichten? (Spoiler Ende)

├ťberhaupt fand ich, dass der Polizist schon arg ├╝bertrieben reagiert hat. Und wieso er die Best├Ątigung des Notrufs nicht trotzdem gleich mal erhalten hat, leuchtet mir auch nicht ein. Hier geht "24" einen Weg, der mir ├╝berhaupt nicht gef├Ąllt: den der ├╝bertriebenen, unlogischen Konstruktion, um die Spannung nochmal zu erh├Âhen. Nur leider bewirkt man dadurch bei mir genau das Gegenteil...

Fazit: Bisher sicher die schlechteste Folge. Zwar macht man mit der wieder einmal spannend und packend inszenierten Schie├čerei und der Wendung am Ende einiges wieder gut, doch vor allem die Geschichte rund um das Aufhalten durch den Polizisten wirkt zu konstruiert, als dass es mich ├╝berzeugen k├Ânnte. Hoffentlich wird es nicht zur Gewohnheit, die Spannung und Dramatik um jeden Preis erh├Âhen zu wollen. Denn manchmal ist dieser Preis einfach zu hoch...



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ├╝bernommen.