24


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht


:: 1x01 Day 1: 12:00 A.M. - 1:00 A.M.
:: 1x02 Day 1: 1:00 A.M. - 2:00 A.M.
:: 1x03 Day 1: 2:00 A.M. - 3:00 A.M.
:: 1x04 Day 1: 3:00 A.M. - 4:00 A.M.
:: 1x05 Day 1: 4:00 A.M. - 5:00 A.M.
:: 1x06 Day 1: 5:00 A.M. - 6:00 A.M.
:: 1x07 Day 1: 6:00 A.M. - 7:00 A.M.
:: 1x08 Day 1: 7:00 A.M. - 8:00 A.M.
:: 1x09 Day 1: 8:00 A.M. - 9:00 A.M.
:: 1x10 Day 1: 9:00 A.M. - 10:00 A.M.
:: 1x11 Day 1: 10:00 A.M. - 11:00 A.M.
:: 1x12 Day 1: 11:00 A.M. - 12:00 P.M.
:: 1x13 Day 1: 12:00 P.M. - 1:00 P.M.
:: 1x14 Day 1: 1:00 P.M. - 2:00 P.M.
:: 1x15 Day 1: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.
:: 1x16 Day 1: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.
:: 1x17 Day 1: 4:00 P.M. - 5:00 P.M.
:: 1x18 Day 1: 5:00 P.M. - 6:00 P.M.
:: 1x19 Day 1: 6:00 P.M. - 7:00 P.M.
:: 1x20 Day 1: 7:00 P.M. - 8:00 P.M.
:: 1x21 Day 1: 8:00 P.M. - 9:00 P.M.
:: 1x22 Day 1: 9:00 P.M. - 10:00 P.M.
:: 1x23 Day 1: 10:00 P.M. - 11:00 P.M.
:: 1x24 Day 1: 11:00 P.M. - 12:00 A.M.


24 - Episodenguide


1x02 "Day 1: 1:00 A.M. - 2:00 A.M."

[01:00 Uhr - 02:00 Uhr]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: R.I.P. :: Zitate :: Eure Meinung (1) :: Credits » 

Regie:
Stephen Hopkins
Drehbuch:
Joel Surnow, Michael Loceff

Hauptdarsteller:
Sarah Clarke (Nina Myers)
Elisha Cuthbert (Kimberly Bauer)
Dennis Haysbert (David Palmer)
Leslie Hope (Teri Bauer)
Kiefer Sutherland (Jack Bauer)
Carlos Bernard (Tony Almeida)
Penny Johnson Jerald (Sherry Palmer)

Gastdarsteller:
Mia Kirshner (Mandy)
Michael O'Neill (Richard Walsh)
Michael Massee (Ira Gaines)
Rudolf Martin (Jonathan)
Daniel Bess (Rick)
Matthew Carey (Dan)
Jacqui Maxwell (Janet York)
Karina Arroyave (Jamey Farrell)
Vicellous Reon Shannon (Keith Palmer)
Megalyn Echikunwoke (Nicole Palmer)
Kim Murphy (Bridgit)
Glenn Morshower (Aaron Pierce)
Scott Denny (Scott Baylor)
Tanya Wright (Patty Brooks)
Richard Burgi (Alan York)

 Kurzinhalt
Ein Mann namens Gaines will Belkins Karte, wird jedoch erpresst, um mehr Geld als verabredet herauszuschlagen. Der Chef der CTU, Walsh, trifft sich mit einem Informanten, gerÀt jedoch in einen Hinterhalt. Er ruft Jack zu Hilfe.


 Inhalt
Mandy wird von ihrem Landeplatz abgeholt, vergrĂ€bt jedoch vorher die ID-Karte. Kurz darauf erscheint eine Motorradfahrerin und grĂ€bt die Karte aus. Mandy trifft einen Mann namens Gaines, der ihr einen Koffer voller Geld gibt, woraufhin sie ihm sagt, er wĂŒrde die ID-Karte sehr bald erhalten. Kurz darauf bemerkt sie einen Mann, der chirurgisch zu einem DoppelgĂ€nger von Martin Belkin verĂ€ndert wurde, um so in die NĂ€he des Senators kommen zu können. Die Motorradfahrerin, die sich als Mandys Freundin Bridgit herausstellt, trifft in Gaines’ HĂŒtte ein, gibt die ID-Karte jedoch nicht heraus, da sie sich einen grĂ¶ĂŸeren Profit erhofft. Sie versucht, Gaines zu erpressen.

Walsh trifft einen Informanten, der herausgefunden hat, dass es im Innern der CTU einen Doppelagenten gibt, der an dem Anschlag beteiligt ist. Auf einer der Chipkarten, die als SchlĂŒssel fĂŒr elektrische Schlösser des FBI genutzt werden, wurden zusĂ€tzliche Daten ĂŒber den Senator gespeichert und auf diesem Wege aus dem GebĂ€ude geschmuggelt. Als Walsh ihn bittet weiter zu forschen willigt der Informant nur widerwillig ein, da er Angst um sein Leben und das seiner Familie hat. Nur Sekunden spĂ€ter wird er erschossen und Walsh in den Arm getroffen. Walsh kann sich im GebĂ€ude verstecken und ruft Jack um Hilfe.

Jack kommt bei Walsh an, benötigt jedoch Ninas Hilfe, um das GebĂ€ude zu betreten. Tony Almeida ĂŒberprĂŒft das Telefonat und wird misstrauisch, da er hinter der Geheimhaltung der beiden einen Hinweis auf Verrat sieht. Jack findet Walsh und zusammen schaffen sie es, zwei der Angreifer zu töten. Jack schneidet ihnen die Daumen ab, um sie spĂ€ter identifizieren zu können.

Bei dem Versuch, das GebÀude zu verlassen, wird Walsh erschossen. Er kann Jack jedoch noch die Karte geben und ihn beauftragen, die Karte an die Computerspezialistin der CTU, Jamey Farrell, weiter zu reichen. Man könne ihr vertrauen und sie wÀre in der Lage herauszufinden, auf wessen Computer die Karte beschrieben wurde und somit den Doppelagenten entlarven. Jack sendet die Daten an Jamey, die herausfindet, dass die Daten von Nina Myers stammen.

Der Secret Service verstĂ€rkt den Schutz des Senators und informiert dessen Familie ĂŒber den geplanten Anschlag. Palmer selbst jedoch hat das GebĂ€ude ungeschĂŒtzt verlassen und fĂ€hrt nun zu einem Treffen mit einem Mann namens Carl, mit dem er zuvor telefoniert hat.

Janet Yorks und Kims Verabredung verlĂ€uft anders als geplant, als sich herausstellt, dass ihre beiden Freunde fĂŒr Gaines arbeiten und offensichtlich hinter Kim her sind. Als diese sich weigert, ihre Mutter anzurufen und ihr zu sagen, dass alles in Ordnung sei, bricht Dan, einer der beiden, Janet mit einer Brechstange den Arm, so dass Kim den Anruf doch tĂ€tigt, jedoch nicht ohne ihrer Mutter eine versteckte Botschaft zukommen zu lassen.


 Episodenreview
von Christian Siegel

Die 2. Folge ist fast noch einen Tick besser geraten als der ohnehin schon gelungene Einstieg in die Serie. Die Schießerei ist derart innovativ und spannend in Szene gesetzt worden, dass selbst die meisten Actionfilme und Thriller der letzten Zeit dagegen alt aussehen. Auch vermeidet man es, sich zu lange auf einen Schauplatz zu konzentrieren - gibt es doch eine FĂŒlle an Nebenhandlungen: Jacks Frau und der Vater von Kims Freundin, David Palmers Probleme mit der drohenden brisanten EnthĂŒllung etc. Einzig die Story rund um die Killerin aus dem Flugzeug ist nicht wirklich interessant, und bremst so ein bisschen das Tempo. Doch wenn der Rest der Handlung so spannend ist, vermag das nicht wirklich zu stören...

Ebenfalls positiv: Eine meiner großen BefĂŒrchtungen rund um die weitere Story hat sich in dieser Folge Gott sei Dank erledigt: Ich dachte nĂ€mlich schon, das wĂŒrde in eine "Böser Boss"-Story ausarten, aber glĂŒcklicherweise hat man uns dieses Klischee hier erspart. Am Ende wird durch die Offenbarung mit Teri so richtig Spannung erzeugt, und man kann die nĂ€chste Folge eigentlich gar nicht erwarten...

Fazit: Das hohe Niveau der Pilotfolge konnte sogar noch ein wenig gesteigert werden, vor allem die Schießerei ist wirklich außergewöhnlich gut gelungen. Und die Offenbarung am Ende lĂ€sst einen gespannt auf die nĂ€chste Folge warten...



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ĂŒbernommen.