24


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel FŘnf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht


:: 1x01 Day 1: 12:00 A.M. - 1:00 A.M.
:: 1x02 Day 1: 1:00 A.M. - 2:00 A.M.
:: 1x03 Day 1: 2:00 A.M. - 3:00 A.M.
:: 1x04 Day 1: 3:00 A.M. - 4:00 A.M.
:: 1x05 Day 1: 4:00 A.M. - 5:00 A.M.
:: 1x06 Day 1: 5:00 A.M. - 6:00 A.M.
:: 1x07 Day 1: 6:00 A.M. - 7:00 A.M.
:: 1x08 Day 1: 7:00 A.M. - 8:00 A.M.
:: 1x09 Day 1: 8:00 A.M. - 9:00 A.M.
:: 1x10 Day 1: 9:00 A.M. - 10:00 A.M.
:: 1x11 Day 1: 10:00 A.M. - 11:00 A.M.
:: 1x12 Day 1: 11:00 A.M. - 12:00 P.M.
:: 1x13 Day 1: 12:00 P.M. - 1:00 P.M.
:: 1x14 Day 1: 1:00 P.M. - 2:00 P.M.
:: 1x15 Day 1: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.
:: 1x16 Day 1: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.
:: 1x17 Day 1: 4:00 P.M. - 5:00 P.M.
:: 1x18 Day 1: 5:00 P.M. - 6:00 P.M.
:: 1x19 Day 1: 6:00 P.M. - 7:00 P.M.
:: 1x20 Day 1: 7:00 P.M. - 8:00 P.M.
:: 1x21 Day 1: 8:00 P.M. - 9:00 P.M.
:: 1x22 Day 1: 9:00 P.M. - 10:00 P.M.
:: 1x23 Day 1: 10:00 P.M. - 11:00 P.M.
:: 1x24 Day 1: 11:00 P.M. - 12:00 A.M.


24 - Episodenguide


1x01 "Day 1: 12:00 A.M. - 1:00 A.M."

[00:00 Uhr - 01:00 Uhr]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: R.I.P. :: Zitate :: Eure Meinung (5) :: Credits  

Regie:
Stephen Hopkins
Drehbuch:
Robert Cochran; Joel Surnow

Hauptdarsteller:
Sarah Clarke (Nina Myers)
Elisha Cuthbert (Kimberly Bauer)
Dennis Haysbert (David Palmer)
Leslie Hope (Teri Bauer)
Kiefer Sutherland (Jack Bauer)
Carlos Bernard (Tony Almeida)
Penny Johnson Jerald (Sherry Palmer)

Gastdarsteller:
Mia Kirshner (Mandy)
Michael O'Neill (Richard Walsh)
Xander Berkeley (George Mason)
Rudolf Martin (Martin Belkin)
Richard Burgi (Alan York)
Daniel Bess (Rick)
Matthew Carey (Dan)
Jacqui Maxwell (Janet York)
Tanya Wright (Patty Brooks)
Karina Arroyave (Jamey Farrell)
Devika Parikh (Maureen Kingsley)
Gary Murphy II (Vincent)
Jeff Ricketts (Victor Rovner)
Karen Kim (Stewardess)
Petra Wright (ermordete Stewardess)

 Kurzinhalt
Die CTU erh├Ąlt die Warnung, dass der schwarze Pr├Ąsidentschaftskandidat Senator David Palmer innerhalb der n├Ąchsten 24 Stunden ermordet werden soll. Alle Agenten werden zusammengerufen. Wie sich herausstellt scheinen Mitarbeiter der CTU in den Anschlag verwickelt zu sein. Kimberly, die Tochter von Agent Jack Bauer, l├Ąuft von zu Hause weg, um sich mit einer Freundin und 2 jungen M├Ąnner zu treffen. Das Flugzeug des Fotografen Martin Belkin st├╝rzt ab, nachdem man ihm seine Secret Service ID-Card gestohlen hat.


 Inhalt
Ein Agent des FBI schickt aus Malaysia Informationen an Richard Walsh, den Leiter der CTU, die Hinweise auf einen Anschlag liefern. Dieser Anschlag soll innerhalb der n├Ąchsten 24 Stunden erfolgen und den schwarzen Pr├Ąsidentschaftskandidaten David Palmer treffen. Die CTU ruft daraufhin ihre Leute zusammen, unter ihnen Jack Bauer.

Jack hat derweil Probleme mit seiner Tochter Kimberly, die mitten in der Nacht das Haus verlassen hat, um sich mit einer Freundin und zwei jungen M├Ąnnern zu treffen. Teri Bauer macht sich auf die Suche nach Kim und wird dabei von Alan York, dem Vater von Kims Freundin, unterst├╝tzt.

Martin Belkin, der Fotograf, der die Pressefotos von Senator Palmer machen soll, wird auf seinem Flug in die USA von einer jungen Frau namens Mandy angesprochen und in der Toilette verf├╝hrt. Mandy stiehlt ihm hierbei seine Brieftasche mit einer ID-Karte, die ihn durch die Kontrollen des Secret Service bringen sollte. Nachdem sie die Karte eingesteckt hat, jagt sie das Flugzeug in die Luft, springt aber kurz vor der Detonation mit einem Fallschirm ab.

Senator Palmer wird von Maureen Kingsley, einer Journalistin, wegen einer Story angerufen, ├╝ber die er sehr erbost reagiert.


 Episodenreview
von Christian Siegel

Selten hat es um eine TV-Serie solch einen Hype gegeben wie bei "24": Bei RTL II hatte man den Eindruck, die Teaser f├╝r "24" w├╝rden durch das eigentliche Programm unterbrochen werden, und nicht umgekehrt, und auch TV-Zeitschriften lie├čen es sich nicht nehmen, ausf├╝hrlich ├╝ber die Serie zu berichten, die Erwartungshaltung hochzuschrauben und "24" zum TV-Ereignis des Jahres hoch zu stilisieren.

Nun, was soll ich sagen... der Hype war offensichtlich begr├╝ndet. Zumindest hat es bisher noch keine Serie geschafft, mich praktisch von der ersten Minute an so zu fesseln. Die "trauen Sie niemandem"-Masche ist zwar schon ein wenig abgenutzt, klappt aber in der Geheimdienst-Umgebung dennoch recht gut. Auch die ├╝berraschenden Wendungen (z.B. die Passagiere im Flugzeug...) k├Ânnen ├╝berzeugen. Die gr├Â├čte St├Ąrke ist aber nat├╝rlich das innovative Konzept. Auch wenn es etwas seltsam anmutet, dass die wichtigsten Ereignisse nicht parallel, sondern hintereinander ablaufen, vor allem aber, dass in den Werbepausen so ├╝berhaupt nichts Wichtiges passiert, so schafft die "Echtzeit"-Atmosph├Ąre doch eine ungeheure Spannung. Was au├čerdem hervorsticht, ist, dass "24" von der ersten Minute an eigentlich nicht wie eine TV-Produktion wirkt, sondern wie Kino f├╝rs Fernsehen. Egal ob Ausstattung, Schauspieler, Action, Inszenierung, Effekte, Musik, Kamera - alles ist wirklich vom Feinsten und setzt in der TV-Unterhaltung neue Ma├čst├Ąbe. Bleibt zu hoffen, dass es gelingt, diese Qualit├Ąt und Intensit├Ąt beizubehalten...

Fazit: Den Machern von "24" scheint das gelungen zu sein, woran ihre Kollegen von "Alias" gescheitert sind: eine spannende, innovative und wegweisende Agentenserie mit Kino-Niveau zu erschaffen. Jedenfalls war diese Folge ein sehr vielversprechender Beginn...



Das Review wurde mit freundlicher Genehmigung von Christian Siegel - Review Center ├╝bernommen.